Welche Therapie

Home Foren THERAPIE Welche Therapie

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 57)
  • Autor
    Beiträge
  • #95991
    AvatarAnonym

    Mir geht es von Tag zu Tag schlechter. Ich muss immer mehr temesta, Abilify nehmen. Dazu noch beruhigungstee. Mein thera weiß nicht mehr weiter. Arzt auch. Ich mache Verhaltenstherapie was ein bisschen hilft. Aber die Clips und Bilder im Kopf werden mehr und nicht weniger.

    #96018
    AvatarAnonym

    Mir geht es gar nicht gut. Bin wieder teilweise leicht psychotisch so dass ich es merke. Das macht es unangenehm. Als ich gassi war habe ich viel auf mich bezogen.

    #96020

    Vielleicht ist es Zeit sich einweisen zu lassen und nochmal neu einstellen auf Medikamente, eine offene Station vielleicht? Hast du eine Klinik in deiner Nähe der zu vertraust?
    Ich wünsche dir alles Gute und das du schnell Hilfe findest!!

    #96037

    Wie oft hast du deine VR Brille auf?
    Für jemanden der an die Matrix glaubt, sollte VR eigentlich tabu sein.

     

    #96039
    AvatarAnonym

    Gar nicht mehr. Es sind keine matrixängste. Sondern andere.

    #96064

    Vielleicht, wenn der Arzt und Therapeut nicht weiter wissen, ist es wirklich besser sich 2Wochen oder so einstellen zu lassen auf Station. Wenn Du noch ansprechbar bist, ist eine offene Station ja möglich. Drück Dir die Daumen. :bye:

    morgens 200 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 2mg Risperidon (AP), 150 Ofiril (AE), 200 Thyroxin (Schilddrüsenmed.).
    abends 400 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 150 Ofiril (AE),die Pille
    Bedarfsmedi Lorazepam

    #96066
    AvatarAnonym

    Ich schwanke zwischen schlechten Erinnerungen und psychoseängsten. Das geht hin und her. Ich brauche jemand der auf mich aufpasst. Das würde mir sehr helfen. So einfach ist das mit der Klinik derzeit nicht, schon gar nicht in Corona Zeit.

    #96067

    Ich würde dir auch dazu raten, möglichst schnell in eine Klinik zu gehen. Weiterhin eine gute Genesung. Du schaffst das! :good:

    #96073
    DotDot

    Ich denke auch, dass Du erstmal etwas Reizabschirmung gebrauchen könntest und neu eingestellt werden musst. Ich hoffe, dass Du bald wieder in ruhigeres Fahrwasser kommst. Kopf hoch und alles Gute!

    #96107

    Hey Hallo, wie geht es dir jetzt?

    Entscheidend ist, was hinten rauskommt. Helmut Kohl

    #96109
    AvatarAnonym

    In der Früh passt es immer , für eine Stunde nach dem Aufstehen. Dann beginnt die heikle Phase. Werde es mit einem starken Tee versuchen um Stressausschüttung zu verhindern. Danke der Nachfrage. Hund habe ich bei Verwandtschaft. Ist besser. Erfordert doch einiges so lange und oft gassi zu gehen.

    #96112
    AvatarAnonym

    Habe einen Entspannungstee getrunken, zuerst Atemnot, jetzt entspannt. Habe vorher Low Carb Pizza verdrückt und hatte Reflux. Wünsche mir endlich entspannt zu sein. Auch in der Früh und vormittags. Ohne Substanzen. Ich lege mich ins Bett und schalte die Entspannungscd ein. An Arbeit ist so nicht zu denken.

    #96137

    Versuch mal Melissentee und Fencheltee, sind beide entspannend (10min ziehen lassen) und tröstend. Könntest Du auch mit einer Duftlampe machen und die beiden als ätherisches Öl zum riechen.

    morgens 200 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 2mg Risperidon (AP), 150 Ofiril (AE), 200 Thyroxin (Schilddrüsenmed.).
    abends 400 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 150 Ofiril (AE),die Pille
    Bedarfsmedi Lorazepam

    #96508
    AvatarAnonym

    Danke, ich greife nach jedem Strohhalm. War gerade draußen und hatte das Gefühl erinnert zu werden an etwas. Habe zuhause sofort eine temesta genommen und cbd Tropfen. Jetzt geht es etwas. Ich halte den innerlichen Druck schwer aus. Das scheint das Hauptproblem zu sein.

    #96567

    @Lowcarbtörtchenmitbauch, Als ich kaum was geschafft hab und nicht wusste wohin mit mir, hab ich Hörbücher gehört. So hatte ich entspannen auf der couch und Ablenkung. Und immer wieder die Nase ins Grüne, spazieren und wenn es nur 15Min. sind.  :bye:

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 months, 2 weeks von BlumenduftBlumenduft.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 months, 2 weeks von BlumenduftBlumenduft.

    morgens 200 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 2mg Risperidon (AP), 150 Ofiril (AE), 200 Thyroxin (Schilddrüsenmed.).
    abends 400 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 150 Ofiril (AE),die Pille
    Bedarfsmedi Lorazepam

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 57)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.