Zufällige Begegnungen mit Prominenten

Home Foren Austausch (öffentlich) Zufällige Begegnungen mit Prominenten

Ansicht von 13 Beiträgen - 31 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • #159014
    Anonym

    Als ich früher als Filmkomparsin gearbeitet hatte und in einem Kostümfilm mitmachte, lief  mir Roland Emmerich über den Weg am Set. Ich stoppte und wollte ihn vorlassen, aber er hielt an und ließ mich vorgehen. Das werde ich nie vergessen.

    #159016

    Ein Freund hat vor Jahrzehnten ein gebrauchtes Sofa gekauft, von dem er meinte, das Lothar Matthäus darauf schon gesessen hat. Er wohnt in der gleichen Stadt wie ich in Franken, nicht weit von Herzogenaurach, aus der Ecke kommt Lothar Matthäus ja glaube ich.

    #159019

    Vor ewigkeiten war ich mal auf einem U2 Konzert.
    Zuerst relativ weit vorne in der Menge stehend, hatte ich irgendwann genug von der enge und mich nach hinten durchgekämpft, weil ich auch dringend was trinken musste.
    Ich also zum Bierwagen und ein Bier gekauft.
    Da stand ich dann also mit meinem Bier und während ich trinkend den Blick über die Menge schweifen ließ, bemerkte ich auf einmal, das Campino von den Toten Hosen neben mir stand. Ebenfalls mit einem Bier.
    Ich habe ihm kurz zugeprostet  und weiter getrunken.

    #159021

    Als ich mal mit einem Kumpel zu einem Konzert gefahren bin, haben wir darüber Philosophiert, welche Bands man sich noch anschauen könnte.
    Eine meine Lieblingsbans war damals schon VNV Nation.

    Ich also „Ich muss unbedingt mal VNV Nation live sehen, bisher noch nicht die Gelegenheit gehabt“
    Er: „Bist du blöd? Die haben wir doch schon vor 4 Jahren gesehen und danach ein Bier mit denen zusammen getrunken“
    Da fiel es mir wieder ein, die waren Vorband und keine Sau kannte die und an der Theke hatte ich sie gefragt, wie sie heißen, weil wir zu spät im Saal waren. So sind wir dann ins Gespräch gekommen.

    Die gute alte Zeit :D

    #159022

    Ich habe mal Martin Schneider in einem Siebenkorn getroffen.

    Mehr Begegnungen fallen mir im Moment nicht ein.

    #159037

    Mir ist noch eingefallen, mein Vater ist in der Schule neben dem Kabarettisten Sigi Zimmerschied gesessen, den man z.B. aus den Filmen „Dampfnudelblues“ und „Grießnockerlaffäre“ kennt.

    #159038

    Hans-Jürgen Buchner von der Band Haindling habe ich mal in Straubing getroffen, als er gerade aus einem Krankengymnastik-/Massagesalon kam. Ich stand dort mit meinem Kollegen und der erkannte ihn auf der Stelle und rief ihm nur andauernd zu: „Der Buchner, der Buchner, der Buchner, mei schaut der schlecht aus.“ Der Buchner war ziemlich perplex, verriet uns noch, wo das nächste Konzert stattfindet und stieg dann in seinen Mercedes ein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 1 Monat von Yuri.
    #159097

    Ich hab Anfang der 2000er Jahre mal auf dem Frankfurter Flughafen diesen strohblonden Trainer vom KSC, er hieß Winfried Schäfer, gesehen und bei einem Ferienjob in der Pflanzenabteilung vom Wertkauf die Sängerin Jule Neigel. Glaub sonst hab ich im RL bisher keinen Promi gesehen.

    Grüßle von Molly

    400mg Amisulprid 1-0-0-0

    Blutdrucksenker: 4mg Doxagamma 1-0-1-0, 5mg Ramipril 1-0-1-0, 25 mg HCT als Diuretikum 1-0-0-0

    #198365

    Im Jahr 1990 war die erste, freie Wahl der Volkskammer der DDR. Da stand Angela Merkel auf dem Saefkow Platz hier in Berlin und machte Wahlkampf für ihre Partei. Sie schenkte mir einen Kugelschreiber, mit freundlichen Grüßen von der CDU.

    Als wir mal im Flugzeug nach Barcelona saßen, saß zwei Reihen vor uns der Schauspieler Daniel Brühl (Goodbye Lenin). Er hatte dicke Kopfhörer auf, wollte wohl in Ruhe gelassen werden.

    #198368
    FMS

    Als wir mal im Flugzeug nach Barcelona saßen, saß zwei Reihen vor uns der Schauspieler Daniel Brühl (Goodbye Lenin). Er hatte dicke Kopfhörer auf, wollte wohl in Ruhe gelassen werden.

    Der ist soweit ich informiert bin auch halber Spanier.

    Passend zum Forum eine Randnotiz hier: er spielt im Schizophrenie-Film „das weiße Rauschen“ den Protagonisten, ein sehr gelungener Film über unsere Krankheit.

    #198369

    Ja genau, das weiße Rauschen, sehr gute Darstellung der Krankheit.

    #198370

    Ich hab einmal im Zug Wolfgang Stumph gesehen, er hatte sich wohl extra in das separierte Zugpersonalabteil gesetzt mit Glasscheibe und zwei Frauen stellten sich tatsächlich davor und glotzten minutenlang rein. Er tat mir sehr leid, so angestarrt zu werden, wie ein Tier im Zoo.

    #207551

    Puh, da waren so Einige: Helmut Fischer aus Monaco Franz und Peter Kraus bin in München auf der Leopoldstraße über den Weg gelaufen. Boris Becker hat mal eine Fahrradtour mit seiner Barbara vermutlich die Donau runter gemacht und ist mir beim Gassigehen mit dem Hund begegnet und sogar nochmal in Nürnberg am Flughafen, genau wie Klaus Fischer, das war allerdings in Köln/Bonn, glaube ich. Auch in München: Ingrid Steeger, mir bekannt als Ulknudel aus Klimbim und Willy Lemke, legendärere Manager bei Werder Bremen, beide in der Straße, wo ich wohnte.  So auf Anhieb fällt mir jetzt keiner mehr ein oder doch: das war allerdings ein nicht ganz so bekannter Promi und ich müsste jetzt mal den Namen googeln: jedenfalls war der zusammen mit der oben genannten Frau Steeger und Iris Berben in der Klaumaukserie zwei himmlischen Töchter irgendwie mit einer Ju 52 der Pilot. Er hieß oder heißt….tja, ich konnte das jetzt nicht finden. Jedenfalls war das in einem Supermarkt, auch in München ziemlich lange danach und ich dachte noch: der sieht einerseits noch recht gut aus, sollte andererseits aber mal lieber Sport machen. Vielleicht war es aber doch auch ein anderer, jedenfalls kannte ich den Kerl.

    Nicht so ganz zufällig, sondern als Überraschungsgastvorleser in einem Seminar in Theaterwissenschaft: dem Vater meines Profilbildhundes Wum: Loriot

     

     


    Ich hielt das immer für einen etwas lahmen Skatspielerwitz : mittlerweile aber kann ich mir durchaus vorstellen, dass man sich totmischen kann und daher eine Warnung angebracht ist.

    Ich hielt das ja immer für einen etwas lahmen Skatspielerwitz: mittlerweile aber kann ich mir durchaus vorstellen, dass man sich totmischen kann und daher eine Warnung angebracht ist.

Ansicht von 13 Beiträgen - 31 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.