Wer von euch lässt die Psychose auch ein klein wenig durchkommen?

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Wer von euch lässt die Psychose auch ein klein wenig durchkommen?

Ansicht von 9 Beiträgen - 46 bis 54 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #292688

    Hey Pia, es reicht wenn du mich mit Arvisol ansprichst. Bei mir gehen zum Glück die Symptome weg wenn die Dosierung hoch genug ist.

    Ja es kann gut sein das ich mir das nur einbilde, ich habe noch nie jemand gefragt ob derjenige meine Stimme gehört hat. Und ja es ist sehr nervig wenn man das Gefühl hat alle könnten deine Gedanken hören. Ein Beispiel: bei uns gibt es eine schwarze Pflegerin, zu ihr habe ich über die Stimmen nicht mit Absicht das N-wort gesagt, mehrmals. Seitdem reagiert sie allergisch auf mich, und tut nix für mich. Ich weiss das das alle Psychiater sagen das das mit der telephatie nicht geht. Aber vielleicht bin ich eine Ausnahme, wer weiss.


    Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

    #292691

    glaube ich dir, dass dass nervig ist. war es bei mir auch! wenn es unter höheren dosierungen weg war, warum nimmst du die denn nicht ein? nebenwirkungen? bitte sage das deinem psychiater, dass du diese symptomatik hast. nur dann kann er was dagegen tun. kannst du dich noch erinnern, was du eingenommen hast, als es besser war?


    The meaning of two hands clapped is fixed in the soundless interval between the claps. Just so, the meaning of our experience is held in the infinitely short intervals between our sensory perception. – Anne Truitt

    #292692
    Anonym

      Also meine Damen und Herren, es geht darum @Fubu23 aufzuwecken ! Solange er denkt er beherrscht Telepathie werden die ihn aus dem Heim nicht raus lassen, also einsperren ! Denkt mal einer glaubt er sei Jesus, der ist auch für sein ganzes Leben abgeschrieben.

      Für psychotisches erleben kann niemand etwas und das wird auch meistens schnell in der Psychiatrie mit NL abgestellt, aber zu denken man ist Jesus oder beherrscht Telepathie ist eine ganz andere Sache, damit erklärt man sich für unzurechnungsfähig die Folge davon ist ein Sachwalter und man ist nie mehr frei !!!

      #292693

      sorry, ludwig, das ist ein stinknormales symtom. wenn es gerecht läuft, wird er damit weder abgeschrieben noch eingesperrt. gibt natürlich immer missbrauch von macht. das hoffen wir mal nicht.


      The meaning of two hands clapped is fixed in the soundless interval between the claps. Just so, the meaning of our experience is held in the infinitely short intervals between our sensory perception. – Anne Truitt

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von manon.
      #292695
      Pia

        Okay, Arvisol, ich wusste nicht, ob du den Thread weiter liest. Ich lasse das Fubu nun.

        Das wird reiner Zufall sein, dass die Pflegerin ab da nicht gut auf dich reagiert. Frag sie doch einfach mal, ob sie was gegen dich hat, weil sie immer so ablehnend auf dich reagiert.

        So kommt vielleicht raus, warum das so ist und ihr könnt das vielleicht klären und ändern. Von dem N-Wort in deinem Kopf würde ich aber nichts erwähnen.

        PS: Wenn du die Pflegerin von dir aus nicht so in deinen Gedanken betiteltst, was ich hoffe, weil du unabsichtlich schreibst, können das Wort durchaus deine Stimmen produziert haben.

         

        • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von Pia.
        #292701
        Anonym

          @fraggle, am Sachwalter bin ich vor ein paar Jahren knapp vorbei gekommen, obwohl ich 25 Jahre als Architekt gearbeitet hatte ! Wenn @Fubu23 ,der seit 16 Jahren im Heim ist, das mit der Telepathie jemanden erzählt kann er gar nicht so schnell schauen, dass er unter dem Kuratel eines Sachwalters steht !!!

          #292703

          Für mich hört sich das etwas nach Zwangsgedanken an. Gedanken unterdrücken zu wollen kann sie noch verstärken. Das könntest du mal mit einem Psychologen/einer Psychologin besprechen. Der/die könnte dir vielleicht auch besser raten, wie du mit der Pflegerin reden könntest. Bis dahin wäre es wohl am besten, wenn du einfach versuchst, höflich und nett zu ihr zu sein.

          #292787

          @dopplereffekt, es handelt sich wohl um sogenannte gedankenausbreitung, deren ursachen in der schizophrenie lägen laut dem, was ich eben las. und bei mir stellte es sich auch als so dar.


          The meaning of two hands clapped is fixed in the soundless interval between the claps. Just so, the meaning of our experience is held in the infinitely short intervals between our sensory perception. – Anne Truitt

          #292791

          @manon Ich meinte vor allem den Versuch das N-Wort gedanklich zu unterdrücken. “Gedankenausbreitung” hört sich für mich zur Begründung dafür stimmig an. Um das Ganze genau zu bestimmen und zu behandeln, sind aber wohl Profis vor Ort nötig (aus der Psychologie, Psychiatrie).

        Ansicht von 9 Beiträgen - 46 bis 54 (von insgesamt 54)
        • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.