Risperidon mono Therapie

Home Foren ALLGEMEIN Risperidon mono Therapie

  • This topic has 19 Antworten, 9 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Monate by Molly.
Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #250401

    Hallo @Arvisol, ich mache schon 21 Jahre eine Risperidon Monotherapie. Die Dosis bewegt sich zwischen 0,5 und 1 mg. Aber ich kann das nicht unbedingt weiterempfehlen, da man vor Rückfällen nicht so gut geschützt ist. Jedoch in punkto voll das Leben ist man damit auf dem richtigen Kurs, weil man nicht so viele Einschränkungen durch Nebenwirkungen hat und auch alle Höhen und Tiefen erlebt. Hoffentlich findest Du mal die richtigen Medis!

    #250402

    Hey Yuri,

    Mich wundert nur das man mit so einer kleinen Dosis klarkommt. Ich brauche 60-0-60 mg Zeldox und 3mg Risperidon und die Stimmen sind immernoch nicht ganz weg. Wegen meinen Medis bin ich auf dem richtigen Weg, Verträge nur diese 2 Medis. Habe zum Glück einen guten Psychiater der sein Handwerk versteht.


    Man muss halt aus seiner Situation das beste draus machen

    Quetiapin abends 500mg
    2 mg Risperidon morgens und 2mg Risperidon abends. Zeldox 20-20-80mg
    Außerdem Lithium abends.

    #250404

    Die Krankheit fällt einfach so unterschiedlich aus. Ich z.B. bin kein Stimmenhörer. Also kann man das fast nicht vergleichen, geschweige denn eine allgemeingültige Medikamentenempfehlung aussprechen.

    #250567

    Scheint nur eine Unruhe Phase gewesen zu sein, die nur 3 mal aufgetreten ist. (zum Glück, ist nämlich sehr unangenehm) Ich bin sehr froh das ich das Zeldox so gut vertrage. Risperidon muss auch hochdosiert werden, mal sehen was da für tolle Nebenwirkungen auf mich zukommen.


    Man muss halt aus seiner Situation das beste draus machen

    Quetiapin abends 500mg
    2 mg Risperidon morgens und 2mg Risperidon abends. Zeldox 20-20-80mg
    Außerdem Lithium abends.

    #250634

    Es gibt ganz normale Schwankungen in der psychischen Konstitution, die sich eben mit Medikamenten nicht exakt abfangen lassen. Es kann dir also nicht immer gut gehen, @Fubu23! Auch normale Menschen haben zwischendurch ihre Hochs und Tiefs.


    NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
    NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
    Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
    Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

    Grüßle von Molly

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.