Wo lagert ihr im Sommer eure Medis?

Home Foren Austausch (öffentlich) Wo lagert ihr im Sommer eure Medis?

  • Dieses Thema hat 10 Antworten sowie 8 Teilnehmer und wurde zuletzt vor vor 3 Wochen von Kater aktualisiert.
Ansicht von 11 Beiträgen – 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #353153

    Passend zum Wetter mal die Frage, wo ihr eure Medis jetzt lagert? In der Wohnung wird es schnell ziemlich warm je nach Lage und wenn man nicht den ganzen Tag hinter runtergelassenen Rollläden hausen will. Jetzt hab ich das Problem, dass meine Räume bereits auf 25 Grad aufgeheizt sind, die Medis dürfen aber fast alle nur bis 25 Grad gelagert werden.

    Ich hab sie zwar extra in einem Schuhkarton in einer Schublade, außer die befüllte Tablettendose, die tatsächlich so im Raum auf dem Nachttisch steht.

    Ich traue mich nicht die normalen Medis in den Kühlschrank zu legen, weil das ja eventuell auch wieder zu kühle Temperaturen sind? Hat da jemand mal in der Apotheke nachgefragt?

    Eigentlich habe ich jeden Sommer das selbe Problem und hoffe, dass meine Medikamente die Hitze verkraften und weiterhin wirken.


    “Ich möchte Menschen glücklicher zurücklassen, als ich sie vorgefunden habe.” (Afghn. Sprichwort)

    #353155
    Agi

      Ich habe bei der Apotheke nachgefragt, ab höheren Temperaturen an einem kühlen dunklen Ort lagern. Ich habe meine Medikamente jetzt im Kühlschrank.

      #353157

      Danke Agi. Wahrscheinlich dann im Gemüsefach?


      “Ich möchte Menschen glücklicher zurücklassen, als ich sie vorgefunden habe.” (Afghn. Sprichwort)

      #353159
      Pia

        Ich habe gerade auf deine Frage hin auf mein Innen- und außenthermometer gesehen.

        26,6 °C Innentemperatur, 44,1 °C außen und hab daraufhin meine Jalousien ein Stück runtergemacht, weil die Sonne voll auf meine Fenster knallt.

        Ich habe alle Medikamente im Schrank, auch die Tablettenbox. Auch die dürfen alle nur bis zu 25 °C gelagert werden, aber auch nicht in den Kühlschrank. Ich habe an den Medikamenten und der Box gefühlt, die sind deutlich kühler als die Raumtemperaturen bei mir.

        Schrank oder deine Schublade mit Karton werden da schon helfen. Ich würde an deiner Stelle die Medikamentenbox auch in die Schublade oder einen Schrank tun.

        Ich muss gleich noch zur Apo und frage da mal nach, was tun ohne Klimaanlage.

        #353172

        Meine Medikamente sind seit 30 Jahren im Schrank verwahrt, auch die Tabletten meiner Eltern waren immer in einem Schrank, somit ergibt das mind. 60 Jahre an Zeitspanne wo mit den im Schrank gelagerten Tabletten nichts Sonderliches vorgefallen ist ?


        Hauptmedikation: Solian 200 mg

        #353176

        Meine Tabletten haben wie es scheint bisher mein Leben lang trotz höherer Temperaturen gewirkt. Allerdings hatte ich in einem sehr heißen Sommer mal eine Phase… Keine Ahung, ob das an den Tabletten lag. Den Akutblutdrucksenker und das Melatoninspray hab ich allerdings im Kühlschrank.


        Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
        Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
        Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
        Ab 12.05. noch 500 mg Amisulprid + HCT+Doxa+Rami siehe oben!

        #353187

        Ich habe meine Medikamente in der Küche, auf einer Ablage. Zu heiß ist es dort, was ich weiß, nicht.

        #353298

        Danke für eure Antworten/Erfahrungen. Ich hatte sie auch all die Jahre schon immer in einem Schuhkarton meist unterm Bett aufbewahrt, aber immer mit einem schlechten Bauchgefühl.

        Beim Valproat sind mir die Tabletten teilweise angeschmolzen, wenn ich sie in der Tablettenbox außerhalb des Blisters für einige Tage hatte. Inzwischen nehme ich ja das Orfiril long, gleiche Medikament, was eine andere Galenik hat und dadurch nicht schmilzt.

        Ich hab jetzt bbei mir bisschen umgeräumt und die Schuhbox in ein Schränkchen gestellt, dass auf jeden Fall außerhalb jedglicher Sonneneinstrahlung steht und ich werde wieder konsequent den Rollladen runter machen bei solchem Wetter. Ich mag das halt null mit der Dunkelheit, das fördert bei mir total die Depressionen. Aber ist halt so. Bei mir heizt es sich halt enorm auf.


        “Ich möchte Menschen glücklicher zurücklassen, als ich sie vorgefunden habe.” (Afghn. Sprichwort)

        #353456
        Isa

          Die Medikamente für meinen Mann bewahre ich im Kühlschrank auf, meine eigenen nur in einer Schublade in einem Schränkchen. Bisher habe ich keine Wirkungseinschränkung. Und bei uns ist es ziemlich warm, jedenfalls meist über 25 Grad im Sommer. Beim Quetiapin und Haldol steht nichts mit 25 Grad drauf, die halten das wahrscheinlich aus. Die anderen Medis lasse ich trotzdem draußen, im Kühlschrank ist kein Platz mehr. Das Gemüsefach ist voll mit den Medis von meinem Mann.

          #353486

          Ich hab sie in einem Schränkchen im Flur. Aber denke schon, daß sie in den Kühlschrank gehören. Wenn sie da nicht sein dürften, würde es im Beipackzettel stehen. Wenn das Diazepam nicht mehr wirken würde, oh mein Gott. lol

          #353489

          Ich hab sie gerade in den Kühlschrank verfrachtet.

        Ansicht von 11 Beiträgen – 1 bis 11 (von insgesamt 11)
        • Sie müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.