Sorry aber ich fühle einfach nix

Home Foren ALLGEMEIN Sorry aber ich fühle einfach nix

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #10795

    Wie oft habt ihr diesen Satz schon gebrauchen müssen?

    Das einzige was ich fühle ist das es mich selbst mitnimmt das einfach null Regung ist.. Besonders bei sehr wichtigen Sachen.. Nix nur leere.. :wacko:

    #10812

    Hallo Mina,

    am schlimmsten war es unter Amitryptillin …da war nichts. Jetzt nehm ich Doxipin, kommen traurigkeit und wütend durch….aber mir fehlt das positive. Mein Psychiater meinte, das leider die Schere mit der das Medik. die neg. Spitzen einkürzt auch die positiven Spitzen einkürzt. Tja, danach müsste ich sehr viel schlechtes fühlen wenn ich es nicht nähme. Teufel oder Belzebub….was nehmen. :wacko:

    Dir viel Kraft.

    Gruss :bye:

    47 Jahre, D
    morgens 200 Quetiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 2mg Risperidon (AP), 150 Ofiril (AE),
    200 + 175 Thyroxin (Schilddrüsenmed.).im Wechsel
    abends 400 Quetiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 150 Ofiril (AE)
    Bedarfsmedi Lorazepam

    https://hamasi-ben-ihmz-achthamar.hpage.com/willkommen.html

    #11007

    Das war sehr lange Zeit bei uns so, dass einfach für nix mehr ein Gefühl da war. Weder für positive Dinge, noch für negative. Ich fühle einfach gar nix, es war immer gleich stumpf. Das ist inzwischen nicht mehr so ausgeprägt. Das war vor allem direkt nach der Psychose und in der Zeit nach dem ich die Medis wieder nahm, so.

    Lass den Kopf nicht hängen, es kann schon besser werden.

    Was nimmst du denn?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.