Video: Patientenradio mit Schizophrenie

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Video: Patientenradio mit Schizophrenie

Ansicht von 15 Beiträgen – 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #355232

    5min Beitrag aus den Tagesthemen gestern über ein paar Schizophreniebetroffene, die Radio machen. Ist ein ganz netter Beitrag Video

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Woche, 1 Tag von Hanseatic.
    #355241

    Danke Hanseatic, schöner Beitrag, werde das Radio gleich mal googeln. Kann man wohl auch online zuschalten, wie die im Beitrag sagten.


    “Ich möchte Menschen glücklicher zurücklassen, als ich sie vorgefunden habe.” (Afghn. Sprichwort)

    #355242
    Pia

      Ich habe mir die Sendung gerade angesehen und nach dem Radio gegoogelt. Kann man auch streamen und es gibt eine App dafür.

      Die Leute mit der Diagnose Schizophrenie aus dem Beitrag, senden aber nur alle 14 Tage donnerstags ab 16 Uhr. Ich weiß nicht, ob die morgen senden oder erst nächste Woche wieder. Ich werde mir das mal anhören, wenn ich dann gerade Zeit habe.

      Auf dem Sender selbst gibt es aber durchgehend Radio.

      #355250

      Klasse Projekt! Werde ich mal anschalten! Mensch kann kommende Sendungen online sehen aber aktuell nur so bis Donnerstag Mittag, also weisz ich nicht, ob die Schizophreniebetroffenen morgen senden! Danke fürs Verlinken des Tagesschaubeitrages.


      The meaning of two hands clapped is fixed in the soundless interval between the claps. Just so, the meaning of our experience is held in the infinitely short intervals between our sensory perception. – Anne Truitt

      #355258
      Pia
        Patientenantenne – Die genialen Dilettanten – Programm 88,4 MHz
        Nächste Sendungen, vorher ist keine Patientenantenne, so wie ich es im Kalender auf der Seite sah:
        Donnerstag25. Juli 2024, 16:00 Uhr, 14tägig, danach 08. August 16 Uhr bis 17 Uhr.
        Eine Sendung von Psychose-Erfahrenen, eingerahmt von Lieblingsmusik und ab und zu auch über seelische Gesundheit.
        #355260

        wie kriegt man das online zum laufen?

        #355264
        Pia

          Wenn du hier auf dieser Seite runterscrollst, kannst du es über Radio und Stream anklicken, @Snoopy.

          https://piradio.de/

          Vorhin fand ich noch mehrere Seiten, wo man es online streamen kann, aber die habe ich mir nicht gemerkt.

          Gute Nacht!

          #355269

          :


          400mg Abilify depot i.M.,monatl.
          am tag:6mg Risperidon,60mg Citalopram,1500mg Oviril,100mg Sitagliptin
          500mg Metformin
          —————————————————————-
          https://www.youtube.com/watch?v=Ev-WsnjlQMQ&list=UULFUQoEKLIV_lrcM4Kcnmlbuw

          • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 1 Tag von Virgil.
          #355272

          okay danke

          #355402

          Für mich wäre bei Allem eine einzige Information hilfreich:

          Person XY hat Dies und Das etwa eine besondere Frisur oder kleine Füße oder den Nobelpreis gewonnen.

          Wenn es im Nachsatz dann um etwaige psychiatrische Meinungen! sich dreht, sollte! differenziert, unter den vorhandenen Datenschutzzeugs, Gründe, anzugeben sein, wieso nun diese “besondere Frisur”, die “zu großen Schuhe” oder “die Atombombe” zündete bzw. dem totalen Frieden ungewiss, zündbereit, IST.

          Der stumpfe Verweis auf eine Diagnose wie Schizophrenie, halte ich für rechtswidrig, wenn dieser eigentlich in einem Heilberuf als Hilfsmittel dient, Orientierung zu schaffen und “abzurechnen”.

          Einen Begriff wie “Person” halte ich zwar auch für fragwürdig und damit auch alles was sich um “Persönlichkeiten und dererlei dreht”, aber wenn, dann wäre “Schizophrenie” etwas, dass nicht aufgrund der “Persönlichkeit” besteht, sondern je und je vor dem Horizont der Leidenserfahrungen, verstanden sein will.

           

          Zusatz: Schizophrenie ist mMn keine Persönlichkeitsstörung; Wenn je jemand der so und so drauf ist, dies und das “verursacht” liegt es vorrangig daran, dass jemand “so drauf” ist und daher finde ich es unangebracht, dass titelgebend von “Schizophrenen” gehandelt wird und daraus eine “Verursachung” abzuleiten wäre.

          ———————

          Dass ich jetzt diesen Murks schreibe: Wenn bei der Tagesschau weiter gesucht wird nach Schizophrenie…

          Nein, lieber Gott, so würdest Du Deine Schäfchen nicht benennen.

          Lieben Gruß

          • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche von kadaj.
          #355659

          Ich bin sehr gerne schizophren. Ich bin es nun mal, schizophren, es ist sicherlich mehr als “so drauf”, und es ist auch noch ich, es gehört zusammen, ich mag das, ich mag mich, und ich bin so.  Es hat mit “so drauf” genau genommen nichts zu tun, denke ich, das ist eine primitive Bagatellisierung, denke ich.


          The meaning of two hands clapped is fixed in the soundless interval between the claps. Just so, the meaning of our experience is held in the infinitely short intervals between our sensory perception. – Anne Truitt

          #355666

          Ich find den Sender gut! Glaub, hier in Karlsruhe gibt es auch sowas ähnliches.


          Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
          Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
          Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
          Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
          Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
          Ab 12.05. noch 500 mg Amisulprid + HCT+Doxa+Rami siehe oben!

          #355681

          Es ist bei dem Sender ja auch Empowerment.


          The meaning of two hands clapped is fixed in the soundless interval between the claps. Just so, the meaning of our experience is held in the infinitely short intervals between our sensory perception. – Anne Truitt

          #355835

          Guten Morgen,

          die Radioaktion finde ich ja auch gut. Irgendwo in Südamerika gibt es ein ähnliches; jedoch “umfangreicheres” Projekt…

          Der Punkt, den ich kritikwürdig finde (wie es aus anderen Beiträgen der ARD etc. ersichtlich wird):

          Wenn jemand Amok läuft, so liegt dies nicht pauschal an einer Diagnose wie “Schizophrenie”.

          Die Sozialisation in Familie, auch über Generationen, das Umfeld in Schule, Ausbildung, Beruf…

          Darauffolgend bestimmte “gesellschaftliche Ereignisse”, die “entscheidend” die Vorerfahrungen “bestätigen bzw. in Frage stellen” und folgend: die Tat, wie bei einem Amoklauf, der vor dem Hintergrund von Fremdenfeindenfeindlichkeit geschehen sein mag oder wie bei dem anderen Bericht: werden die Beziehungserfahrungen und wie zu vor, alles von der Wiege bis zur Tat, entscheidend für die Tat sein und nicht, dass im Gerichtsverfahren die Diagnose “Schizophrenie” gestellt wird…

          Auf in den Tag,

          lieben Gruß

          k.

          #355836
          Pia

            :gut: @Kadaj.

            Guten Morgen, auf in den Tag.

            Lieben Gruß Pia :ciao:

          Ansicht von 15 Beiträgen – 1 bis 15 (von insgesamt 21)
          • Sie müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.