Medikamentenumstellung

Home Foren ALLGEMEIN Medikamentenumstellung

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #177421

    Huhu :) mir gehts gerade merkwürdig und ich hoffe auf euren Rat.

    Ich mache zurzeit eine Medikamentenumstellung mit und es gibt ja irgendwie mehrere Methoden, wie man die umsetzen kann. :wacko:

    Ist es üblich, dass man das alte Medikament in seiner Dosierung belässt und das Neue ansetzt?

    Ich dachte, dass Alte wird ausgeschlichen und das Neue eingeschlichen, also gleichzeitig.

    Kriege jetzt 2 Neuroleptika in mittleren Dosierungen und hab nur noch Matsche im Hirn und fühl mich wie besoffen.

    Ich hoffe, ich habs verständlich rübergebracht :D

    Sollte ich es lieber mit einem anderen Psychiater versuchen oder passt seine Vorgehensweise?

    Bin echt gespannt auf eure Antworten :-)

    #177423

    Das ist pharmamafiamethode lol. Die normale Methode ist Absetzen und ein anderes nehmen. War bei mir so. Von risperdal auf Abilify.


    Keto bzw. Low Carb, Bodybuilding natural

    #177432

     Ich dachte, dass Alte wird ausgeschlichen und das Neue eingeschlichen, also gleichzeitig.

    So kenne ich das tatsächlich auch. Bei mir hat die Psychiaterin das so gemacht.

    #177434

    Normal wird das Alte langsam reduziert und das Neue eingeschlichen.


    Medikation:
    NL: 400mg Amisulprid + derzeit 200 mg zur Krisenintervention, Blutdrucksenker: 2x4mg Doxagamma, 2x5mg Ramipril, 12,5 mg HCT

    Grüßle von Molly

    400mg Amisulprid morgens

    Blutdrucksenker: 2x2mg Doxagamma, 2x5mg Ramipril, 12,5 mg HCT als Diuretikum

    #177452

    @soteria95 darf ich den hintergrund deines niknamens fragen

    #177462

    Bei mir haben sie in der Klinik von einem Tag auf den anderen das Risperdal rausgenommen komplett, und dafür Abilify (später Aripiprazol weil billiger ist) eingeschlichen, das dann bedingte das ich Seroquel brauchte zum Schlafen.

    Dazu kamen noch eine Woche später ein Antidepressiva Adjuvin. Und einige Zeit nach Klinik am Abend wieder Trittico. Habe als 2 Nl und 2 ADs.

    Alles gute für die Umstellung.

    Ich will ja zum Leben sagen jeden Tag wie er auch sein mag.

    #177473

    @lucky vor ca. einem Jahr war ich auf einer Soteria-Station in Behandlung. Das ist ein relativ neues Konzept für junge Erwachsene, die an einer Psychose erkrankt sind. Man lebt quasi wie in einer Wohngruppe zusammen, kocht zusammen, kauft zusammen ein und hat gemeinsame Aktivitäten.  ^^


    @Bernadette
    Ohje, das ist ja einiges, was du nehmen musst. :-( Gab es einen bestimmten Grund, wieso das Risperdal abgesetzt wurde? Was kann das Abilify, was das Risperdal nicht kann? :) Ich soll nämlich auch auf Abilify umgestellt werden, weil ich ständig müde und antriebslos bin.

    Danke, ich hoffe, dass es klappt, nur halt mit einem anderen Psychiater, so wie es aussieht… ^^

    #177475

    Hi, klingt viel was ich nehmen muß sind aber alles nur Minidosen daher geht es für mich.

    Risperdal hat mich zunehmen lassen und viel zu müde gemacht.

    Unter Abilify bin ich doch ganz gut rege an Aktivitäten (siehe meinen Blog heutigen eintrag) bilde mir ein das es davon kommt.

    Soteria ist mir bekannt als Form, nicht probiert, ist sicherlihc eine tolle Alternative zur oder nach Klinik.

    LgB

    Ich will ja zum Leben sagen jeden Tag wie er auch sein mag.

    #177547

    @soteria95 dachte ich mir , denn auch ich war in solch einer Klinik, ich würde sie jemanden uneingeschränkt empfehle.Leider interessiert es die betroffenen so gut wie gar nicht ,wollen halt in ihrem Trott bleiben und die Profis kennen diese Klinik Nicht auch kein Interesse wieder siehst die Profis sind nicht wirklich an unserem Wohlergehen gelegen

    #177725

    @Bernadette okay, dann relativiert sich das wieder :)

    Ich habe gerade auch etwas in deinem Blog gestöbert.

    Finde es schon interessant zu wissen, was andere Betroffene umtreibt :)

     


    @Lucky
    finde es auch schade, dass nicht mehr Kliniken sowas haben.

    Mir wurde mal erzählt, dass die Soteria sehr kostspielig für das Klinikum ist und deswegen auf anderen

    Stationen Abstriche gemacht werden müssen. Sonst würde es das Vlt. öfters geben. :/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Tage, 16 Stunden von soteria95.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.