Lieblingsbücher und warum?

Home Foren ALLGEMEIN Lieblingsbücher und warum?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #130646

    Hi :)

    ich weiß, es gibt den “was lest ihr?”-Thread. Aber mich interessiert: Welche Bücher haben euch am meisten bereichert im Leben, eure Perspektive verändert/erweitert, euch Halt gegeben? Und warum?

    Freue mich sehr über interessante Antworten :)

    #130648

    von: Sten Nadolny

    Die Entdeckung der Langsamkeit

    Von einem, der aus seiner angeborenen Langsamkeit, die man eine “Behinderung” nennen könnte, eine Tugend macht, mit der er erfolgreich ist.

    Ich las diesen Roman als junge Psychologiestudentin und die perspektivische Veränderung, von der der Roman lebt, auch vom Stil her, war stärker als die jedes gut gemeinten Fachbuches.

    Der Wahnsinn hat Methode.

    #130658

    Jerome K. Jerome, Drei Mann in einem Boot.

    Das Buch spielt gegen Ende des 19. Jahrhunderts, also in der viktorianischen Epoche. Es beschreibt eine Bootsfahrt von London die Themse hinauf nach Oxford. Es hat einen sehr lustigen Schreibstil und es war damals besonders bei der Jugend ein Verkaufshit. Die Übersetzung war bei meinem Exemplar sehr gut, so das man dem Buch das Alter gar nicht anmerkte.

    Ein weiteres sehr witziges Buch ist “Picknick mit Bären” von Bill Bryson. Es beschreibt eine Wanderung entlang des “Appalachian Trails” an der Ostküste der USA. Es gibt auch einen gleichnamigen Film.

    #130670

    Man mag es ja kaum glauben, aber ich würde sagen, dass die Lektüre von Goethe’s Faust mir am meisten gebracht hat, und jetzt, die Lektüre der Bibel.

     

    ---
    Die Wahrheit macht uns frei

    #130680

    Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung
    von Prof. Dr. Hartmut Rosa
    Es geht darum, wie man mit seinem Körper, der Umwelt, den Menschen und der Metaphysik umgehen könnte, damit eine schöne, resonante Antwortbeziehung entsteht. Dabei werden auf über 800 Seiten sämtliche Lebensbereiche beleuchtet.

    #130726

    “Picknick mit Bären” […] gleichnamigen Film

    Den Film habe ich gesehen. Der ist wirklich sehr lustig.

    #130760

    Diverse Fitness und Ernährungsbücher. Bishin zu keto Guide. Low Carb Bücher. ….

    #130773

    Weiße Nächte von Dostojevski. Aber so gesehen, gibt es auch noch einige andere Bücher, die mir sehr gut gefallen. Ich stehe generell nicht so auf Liebesgeschichten, aber Weiße Nächte macht da eine Ausnahme, weil die wirklich sehr schön ist. Und anders, als typische romantische Bücher.

    #130817

    “Krabat” von Otfried Preussler

    #130822

    Goethe, kleine Zusammenfassung bekannter Werke. War sehr interessant. :good:

    Ansonsten lieber Vampir und Dämonbücher. :good: Weil sie so schön unrealistisch sind. Realität in ihrer vollen Härte habe ich jeden Tag.

    morgens 200 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 2mg Risperidon (AP), 150 Ofiril (AE), 200 Thyroxin (Schilddrüsenmed.).
    abends 400 Quentiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 150 Ofiril (AE),die Pille
    Bedarfsmedi Lorazepam

    #130834

    Indische und asiatische Medizinbücher. Lese ich auch gerne. Da habe ich den Tipp mit dem Ingwershot her.

    #130835

    ich habe viele Bücher die ich in Ehren halte. Aber eines dass ich jederzeit gerne zur Hand nehmen würde keines.

    Eckhart Tolle Kraft der Gegenwart war das einzigste Buch dass ich früher als einzigstes Buch öfter als einmal gelesen habe, drei mal. Ist von einem Erleuchteten, der ziemliche Depressionen hatte und dann Erleuchtete. Daraufhin untersuchte er Religionen auf die Struktur und stellte fest dass in allen Religionen die gleiche Struktur inne ist und arbeitete diese heraus.

    #130839

    Dämonen und die Brüder Karamasow von Dostojewski waren auch sehr bereichernd für mich. Bei Dostojewski weiß man oft schon die nächsten Zeilen, was kommen wird. Das finde ich cool, wie man bei den schweren Themen so leicht in den Fluss kommt.

    #131242

    Der Hundertjährige der aus dem Fenster sprang.

    Also wie ein Mensch sich so eine gelungene Geschichte ausdenken konnte das ist unglaublich.

    Es ist auch viel über Geschichte darin enthalten.Das Buch ist sooooo spannend.

    Ich hatte das Hörbuch gehört.das gibt es bei You Tube …also wer neugierig ist …nur zu

    Eintauchen in eine wunderschöne Spannende Story :good:

    Das Leben ist wie Feuer es brennt und es waermt
    Thees Ullmann

    #131243

    Vier minus drei Barbara Eberhardt

    Diese Buch hat mich so berührt ..

    Ich habe beim Lesen geweint.

    Eine Frau die auf einen Schlag ihre Kinder und Mann durch einen Unfall verliert.

    Wie sie damit umgeht und weiterlebt.

    Das Buch ist so ehrlich geschrieben …habe die ganzen durchgemachten Gefühle der Frau gespürt…und war berührt .

    Ich bewundere diese Frau.Sie lebt in Österreich und gibt heute Seminare über Trauerbewältigung und hat einen Schreibkurs gegründet.Taffe Frau.

    Das Buch hat mir gezeigt…das es Menschen gibt die ihr Schicksal auch gut bewältigen können…oftmals ein langer schmerzhafter Weg .

    :good:

    Das Leben ist wie Feuer es brennt und es waermt
    Thees Ullmann

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.