Kognitive Leistungseinbuße

Home Foren THERAPIE Kognitive Leistungseinbuße

Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #85048

    @ladybird

    Ich schreibe mir schon seit langem einfach einen Einkaufszettel.

    Grüßle von Molly

    #85073

    @Molly, ich habe meinen Patienten die an Parkinson erkrankt sind und dann eine Demenz entwickeln, auch immer so kleine Alltagsaufgaben gegeben. Damit man das Hirn nutzt. Und das mach ich jetzt eben auch selbst. Es ärgert mich, aber ich versuche es. :-)

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

    #93270

    Jetzt habe ich gelesen dass die Medikamente die graue und Weiße Hirnsubstanz schrumpfen lässt.

    Also auf die Kognitionen einen erheblichen Einfluss hat. Gedächtnis, Lernen, Problemlösen…

    sowas. Finde ich erschreckend. Hab aber auch gelesen dass die unbehandelte Psychose zu einer Demenz führt. Aber dass Demenz auch zu Psychosen führt. Wenn die graue und weiße Substanz schwindet. Was im natürlichen Alterungsprozess auch passiert, dann nimmt ja auch das Risiko Demenz zu bekommen zu, wenn man Neuroleptika nimmt. Also könnte man meinen dass es total nutzlos ist. Weil man so oder so Dement wird.

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

    #101914

    Hab jetzt gelesen, das gerade Sport den kognitiven Verfall bremst. Wenn nicht sogar umkehrt. Stresshormone werden ausgeschwemmt und das kognitive Leistungsniveau soll zunehmen. Hoch lebe mein Ergometer!

     

     

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

    #102234

    Das mit der Demenz hat auch eine Ärztin auf Reha gesagt, das einige n icht alle Psychotiker dement werden können. Das macht mir ganz schön Angst. Hab es wieder eigentlich verdrängt. Versuche ja mein Gehirn mit Spazieren gehen, Lesen, und u.a. Walnüsse essen etc auf Trab zu halten.

    Schaue mir aber immer weniger gerne lange Filme an, oder auf zweimal. Weil ich dann unruhig werde. Bei Büchern kann ich auch nicht mehr endlos lesen. Das Forum ist einfacher weil es kurze “Häppchen sind”.

    LgB

    Ich will ja zum Leben sagen jeden Tag wie er auch sein mag.

    #102262

    Angst hab ich davor nicht, weil ich schätze dass es schleichend ist. Wollte dir auch damit keine Angst machen @Bernadette. Und du tust ja auch etwas, was ich toll finde.

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.