Ketose und Ketonkörper

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #151625

    Hat das jemand von euch schon probiert. Ich mache keto jetzt seit einer Woche. Glykogenspeicher sind geleert. Ich hoffe ich schaffe es wieder auf normale Blutzuckerwerte. Derzeit 121. ich fühle mich deutlich wohler, angstfreier, und erholter. Sport kann ich extrem viel machen. Ich fühle mich pudelwohl manchmal. Mit tavor und Abilify sinken die Werte stark ab. Was gut ist. Nur in der Früh ist es blöd. Da steigt der Zucker auf 180 bis 200. weil der Körper aufwacht sozusagen. Hoffe das regelt sich auch durch leere Kohlenhydratspeicher. Früher war ich low carber aber das hilft nur in Maßen gegen Diabetes.

    #151868

    Hallo @interessiert,

    habe schonmal mit einer Keto-Diät geliebäugelt aber in Bezug auf Abnehmen, nicht in Bezug auf Diabetes. Habe mich informiert und eine Bekannte hatte damit tatsächlich einige Kilos verloren. Jedoch habe ich auch gelesen, dass so eine Diät zu Mangelerscheinungen führen kann.

    Habe von meiner Therapeutin damals den Tipp bekommen mit der 5-zu-2-Diät: Man ernährt sich 5 Tage die Woche normal und an 2 frei gewählten Tagen in der Woche nimmt man lediglich nur 500 kcal zu sich. Das erfordert an den zwei Tagen Disziplin und man macht sich automatisch Gedanken darüber, wie man sich ernährt. Herr Dr. von Hirschhausen soll mit der 5-zu-2-Diät binnen kurzer Zeit viele Kilos verloren zu haben und auch Diabetiker sollen ihre Zuckerwerte damit in den Griff bekommen haben.

    Möchtest du abnehmen oder die Zuckerwerte verbessern? Oder vielleicht beides?

    Viel Erfolg :rose:

    Cellardoor

    Der Mensch ist auch immer eine Summe seiner Begegnungen.

    #151886

    Danke . Ich möchte abnehmen und gute Zuckerwerte bekommen. Gestern ohne Kohlenhydrate 30 min Rad, 2 Stunden Nordic Walking und 45 min Krafttraining, heute 6 Stunden Nordic Walking am Berg hinauf. 3300 kcal verbrannt, 1 km in 10 bis 13 Minuten.

    #151945

    Habe totale ketogrippe. Aber zum ersten Mal 163 Blutzucker in der Früh. Am Abend sind die Werte normal wie bei gesunden. Aber in der Früh höher. Bis jetzt immer 200 oder mehr . Erstmals 163. einfach nur gut. ;) da nehme ich Kopfschmerzen, Übelkeit etc.. in der Umstellung in Kauf. Wenn ich 100 Prozent im Fettstoffwechsel bin geht es wieder gut. Durchhalten.

    #152214

    150 heute Inder früh. Neuer Tiefstwert. Am Abend c.a. 100 also schon normale Werte. Heute gibt es hendl Suppe , ganz viel Hendl. In Pflanzenöl. Wasser Mischung. Und Käsebratlinge mit Mandelmehl und Leinsamenmehl. Alles keto bzw. Low Carb. Morgen dafür wieder viel Gemüse wie Brokkoli.

    #152215

    In der Früh sind die Werte aber noch nicht ganz ok. Leider,…

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.