der Club der im Alter von 27 gestorbenen.

Home Foren ALLGEMEIN der Club der im Alter von 27 gestorbenen.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #156764

    Sers. Ein “Club” zum Andenken an Musiker die mit 27 an Drogen oder der Psyche gestorben sind.

    Neuer Song von Kurt Cobain – dank künstlicher Intelligenz (msn.com)

    dann hab ichs noch short indn Übersetzer reingehaun aus Wikipedia

    27 Klub
    Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Zur Navigation springenZur Suche springen

    27 Club Graffiti in Tel Aviv mit mehreren Mitgliedern des Clubs. Von links nach rechts: Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Jean-Michel Basquiat, Kurt Cobain und Amy Winehouse. [1]
    Der 27 Club ist eine Liste von Musikern, Künstlern oder Schauspielern, die im Alter von 27 Jahren verstorben sind. Obwohl die Behauptung eines «statistischen Spitzenwerts» für den Tod von Musikern in diesem Alter von der Forschung immer wieder widerlegt wurde, bleibt es ein kulturelles Phänomen, das den Tod von Berühmtheiten dokumentiert, von denen einige für ihren riskanten Lebensstil bekannt sind. Namen werden oft für die Aufnahme vorgeschlagen, aber weil der Club rein theoretisch ist, gibt es keine offizielle Mitgliedschaft.

    Geschichte

    Jim Morrison, Leadsänger der Rockband The Doors und unter den ersten 27 Clubmitgliedern
    Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin und Jim Morrison starben im Alter von 27 Jahren zwischen 1969 und 1971. Zu dieser Zeit gab der Zufall Anlass zu einigen Kommentaren,[12][13] Doch erst nach dem Tod von Kurt Cobain im Alter von 27 Jahren setzte sich die Idee eines «27 Clubs» in der öffentlichen Wahrnehmung durch. [11] Der 1938 verstorbene Bluesmusiker Robert Johnson ist der erste populäre Musiker, der in die Mitglieder des 27 Clubs aufgenommen wurde. [14]

    Laut Charles R. Cross, dem Biografen von Hendrix und Cobain, waren die wachsende Bedeutung der Medien Internet, Magazine und Fernsehen und die Reaktion auf ein Interview mit Cobains Mutter gemeinsam für diese Theorien verantwortlich. Ein Auszug aus einer Erklärung von Cobains Mutter, Wendy Fradenburg Cobain O’Connor, in der Zeitung Aberdeen, Washington, The Daily World «Jetzt ist er weg und ist diesem blöden Club beigetreten. Ich habe ihm gesagt, er soll nicht in diesen blöden Club. « verwiesen an Hendrix, Joplin und Morrison, die im gleichen Alter sterben, so Cross. [15] Andere Autoren teilen seine Ansicht. [16] Andererseits vermutete Eric Segalstad, Autor von The 27s: The Greatest Myth of Rock & Roll, dass Cobains Mutter auf den Tod seiner beiden Onkel und seines Grossonkels Bezug nahm, die ebenfalls Selbstmord begangen hatten. [17] Nach Cross, die Ereignisse haben eine «Satz von Verschwörungstheoretikern [zu schlagen] die absurde Vorstellung, Kurt Cobain habe seinen Tod absichtlich geplant, damit er dem Club 27 beitreten könne». [11]

    Im Jahr 2011, siebzehn Jahre nach Cobains Tod, starb Amy Winehouse im Alter von 27 Jahren, was eine erneute mediale Aufmerksamkeit für den Club auslöste. [18] Drei Jahre zuvor hatte sie ihre Angst vor dem Tod in diesem Alter zum Ausdruck gebracht. [19]

    Eine Person muss nicht unbedingt ein Musiker sein, um als Mitglied der 27 Club zu qualifizieren. Rolling Stone hat den Fernsehschauspieler Jonathan Brandis, der 2003 Selbstmord beging, auf die Liste der «Mitglieder» des 27 Clubs gesetzt. [20] Anton Jelchin, der in einer Punk-Rock-Band gespielt hatte, aber vor allem als Filmschauspieler bekannt war, wurde nach seinem Tod 2016 ebenfalls als Mitglied des Clubs beschrieben. [21] Auch Jean-Michel Basquiat wurde trotz seiner relativ kurzen musikalischen Laufbahn und seiner Prominenz als Graffiti-Künstler und Maler in 27 Club-Listen aufgenommen. [22]

    Musik
    Das Thema wird im Song «27 Forever» von Eric Burdon, auf seinem 2013 erschienenen Album « Til Euer Fluss fliesst trocken. [24]
    Die Band letlive. auf ihrem 2013er Album The Blackest Beautiful einen Song namens «27 Club» vor. [25]
    Magenta’s achte Studioalbum, The Twenty Seven Club, nimmt direkt Bezug auf den Club. Jeder Track ist eine Hommage an ein Mitglied des Clubs. [26][27]
    Der Name des Liedes «27» von Fall Out Boy aus ihrem Album Folie à Deux ist eine Anspielung auf den Club. Die Texte erforschen die hedonistischen Lebensweisen des Rock’n’Roll. Pete Wentz, der Haupttexter von Fall Out Boy, schrieb den Song, weil er das Gefühl hatte, einen ähnlich gefährlichen Lebensstil zu führen. [28]
    Auf seinem Song «Brand Name» vom Album GO:OD AM sagt Mac Miller: «An alle, die mir Drogen verkaufen, mischen Sie es nicht mit diesem Blödsinn, ich hoffe nicht, dass ich dem Club 27 beitreten werde. «[29] Miller ist am 7. September 2018 im Alter von 26 Jahren gestorben;[30] Die Autopsie ergab, dass seine Todesursache eine versehentliche Überdosis Fentanyl in Verbindung mit Kokain und Alkohol war. [31]
    Der Song «Colors» von Halsey bezieht sich auf den Club mit der Lyrik «Ich hoffe, du schaffst es bis zu dem Tag, an dem du 28 bist». [32]
    Rapper Watsky bezieht sich auf den Club in seinem Song «All You Can Do» mit dem Text: «[33] Der Song bezieht sich auf einige bekannte Mitglieder des Clubs, nämlich Amy Winehouse, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Kurt Cobain, Jim Morrison und Brian Jones.
    Der Song «27 Club» von Ivy Levan, veröffentlicht als Promotion-Single für ihr Debütalbum No Good (veröffentlicht 2015), bezieht sich auf den Club. [34]
    Der Song «Uno» von Rex Orange County bezieht sich in der letzten Zeile auf den Club: «And every now und dann denke ich darüber nach, dass ich eine Legende wäre, wenn ich mit 27 sterben würde». [35]
    Adore Delano veröffentlichte den Song «27 Club» auf ihrem dritten Studioalbum Whatever (2017). Delano war zum Zeitpunkt der Entlassung 27 Jahre alt. [36]
    Juice WRLD verwies auf den Club auf seinem Song «Legends», wo er sagt: Was ist der 27er Club? Wir schaffen es nicht nach 21. ” Der Song wurde den Rappern XXXTentacion gewidmet, die mit 20 ermordet wurde, und Lil Peep, die mit 21 an einer Überdosis starb. Juice WRLD selbst starb im Alter von 21 Jahren an einer versehentlichen Überdosis. [37]
    The Pretty Reckless veröffentlichten den Song «Rock and Roll Heaven» auf dem vierten Studioalbum Death by Rock and Roll. Der Song handelt von dem Club und erwähnt explizit im Text Jimi Hendrix, Janis Joplin und Jim Morrison. Taylor Momsen schrieb den Song, nachdem sie durch den Tod ihres Produzenten Kato Khandwala und Chris Cornell, von dem ihre Band in der Nacht vor seinem Tod eröffnet hatte, in einen depressiven Zustand geriet. [38]
    Der Lemon Demon Song «Lifetime Achievement Award», von ihrem 2016er Album Spirit Phone, enthält den Text «Good luck getting into Heaven if you live past 27», der sich auf den Club 27 bezieht. [39]

    ein alter Spruch von Psychotikern ist, dass man alles was man an Energie in die Psychose steckt, wieder zurückbekommt

    #156772
    AgiAgi

    Viele meiner Idole sind gestorben an Drogen oder Selbstmord, ich glaube, man kann sich das gar nicht richtig vorstellen, so berühmt zu sein… Besonders aus der Grungeszene aus Seattle: Kurt Cobain, Lane Stanley, Andie Wood, die Bassistin  von Hole, Scott Weiland, Chris Cornell etc. nicht alle sind mit 27 gestorben, aber die meisten hatten Drogenprobleme und Depressionen. An Nummerlologie oder Zeichen glaube ich da aber nicht so. Ich glaube eher, dass die Musikindustrie Leute verheizt. Das jüngste Beispiel ist Britney Spears , die sehr lange schon ihren Vater als Betreuer hat und keine Kontrolle über ihre Finanzen wegen einer psychischen Erkrankung.

    #156776

    Alicia Keyes nimmt ihre Medikamente nicht :D

    ein alter Spruch von Psychotikern ist, dass man alles was man an Energie in die Psychose steckt, wieder zurückbekommt

    #156781

    Ich glaube dass wir alle eventuell schon mal gestorben sind. Es ist kompliziert.

    #156804

    Ich würde sagen, das ist die normale Streuung.

    #156956

    Ich finds Grusdlig..

    Sogesehen hab i nu ein halbes Jahr es in den Club zu schaffen;)))

    Du bekommst nur einen Funken 🌌Verrücktheit. Verliere ihn nicht.🌅

    #157016

    hehe, ich bin auch 27 ;-)

    ein alter Spruch von Psychotikern ist, dass man alles was man an Energie in die Psychose steckt, wieder zurückbekommt

    #157017

    Ich bin mit 27 erkrankt.

    #157019

    Ich bin auch mit 27 erkrankt.

    Der Wahnsinn hat Methode.

    #157020

    Ich war mit 27 27.

    #157038

    Und ich Bin mit 27 27.

    Du bekommst nur einen Funken 🌌Verrücktheit. Verliere ihn nicht.🌅

    #157039

    Und ich Bin mit 27 27.

    Aber im 28. Lebensjahr.

    #157094

    Hehehehe

    Du bekommst nur einen Funken 🌌Verrücktheit. Verliere ihn nicht.🌅

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.