Beziehungsfeahig

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Beziehungsfeahig

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von equites.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #39538

    Guten Abend,

    Ich habe den Eindruck das ich beziehungsfeahig bin.

    Ich bin nun seit 2,5 j Single, Lern ab und zu mal Männer kennen aber war noch keiner bei der mich aus den Socken haut.

    Und um ehrlich zu sein bin ich mittlerweile ganz gerne ohne Partner.. Hab auch absolut kein Bedürfnis nach körperlicher Nähe.

    Im Januar hatte ich mal kurzfristig mit jemandem was am laufen, aber das ging mir schon nach kurzer Zeit auf die Nerven.

     

    Vor der Erkrankung war ich eigentlich nie länger als 3monate Single, ich hab körperliche Nähe gebraucht und jetzt geht mir das am arsch vorbei auf deutsch gesagt.

    Kann es vlt einen Zusammenhang mit der Schizophrenie sein?


    10mg Zyprexa
    1mg fluanxol
    37,5mg Venlafaxin
    30-40mg promethazin bei Bedarf und 1mg tavor

    #39556
    Anonym

      Guten Morgen @Miina

      deine Beziehungsunfähigkeit kann schon daher kommen. Wie sieht es mit deiner Libido aus? Wenn ich das fragen darf….

      vielleicht sprichst du mal mit einem Arzt darüber.

      #39558

      @Ladybird

       

      Also Libido ist ausreichend vorhanden


      10mg Zyprexa
      1mg fluanxol
      37,5mg Venlafaxin
      30-40mg promethazin bei Bedarf und 1mg tavor

      #39640
      Anonym

        halo :)

        ist doch schwer. bewegung ist ja immer Da. Nur wie darf sie sein. Schwer ist das doch.

        #39698

        Zur Beziehungsfähigkeit gehört nicht nur die Libido, sondern auch dass man jemandem begegnet, in den man sich wirklich verliebt. Einfach nur poppen ist meiner Meinung keine Liebe.


        Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
        Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
        Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
        Ab 12.05. nur noch 500 mg Amisulprid

        #39984

        Bei mir ist es so das ich wenn ich mal unterwegs bin draußen was sehr selten ist da ich meist zuhause bin, dass ich sehr schnell Frauen kennen lerne und ich naja wie wir Schizophrene eben sind anders bin und aufregend mysteriös kreativ und und und… Es bleibt aber nie länger als 2 Wochen Kontakt, da jede dann merkt das ich sehr anstrengend bin besserwisserisch paranoid leicht auf 180 zu kriegen ich keine anderen Meinungen akzeptiere und auch sonst sehr bestimmend bin ich kann aber auch nicht anders denke wohl ich bleibe ewig alleine… vielleicht sind wir auch zur einsamkeit verdammt um zu denken. Nietzsches Also sprach Zarathustra

      Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
      • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.