Zitate zum Nachdenken

Home Foren Austausch (öffentlich) Zitate zum Nachdenken

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 204)
  • Autor
    Beiträge
  • #243256

    Der Mensch ist des Menschen Wolf.
    Thomas Hobbes

    #244065

    Mit der Geschichte ists so, daß was Spektakel macht und augenfällig ist nicht die Hauptsache ist. Die Nerven sind unsichtbar wie das Wesentliche überhaupt unsichtbar ist. Und wie es heißt: >Wenn ihr stille wäret, so würdet ihr stark sein< so ist auch die Variante wahr: wenn ihr stille seid so werdet ihr vernehmen das heißt verstehen.
    Peter Graf Yorck von Wartenburg, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus

    #247771

    Kehr in dich still zurück, ruh in dir selber aus, so fühlst du höchstes Glück.
    Friedrich Rückert

    #252710

    Die letzte Angst schwindet mit dem Tun.
    Reinhold Messner

    #256490

    Im Leben geht es einem wie beim Zahnarzt: immer glaubt man, das Eigentliche kommt erst, und inzwischen ist es schon vorbei.
    Otto von Bismarck

    #258313

    Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.
    Friedrich Nietzsche

    #262007

    “Ein Privileg, das du heute jemanden gewährst, wird im nächsten Jahr zur Erwartung.”

    #266696

    “Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.”

    (Martin Luther)

    #268047

    “Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.”

    (Friedrich Nietzsche)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von Dre@mwalker.
    #270006

    “Wenn du nicht kannst, was du willst, so wolle, was du kannst.”

    (Franz Xaver)

    #271007

    “Eine geheime Vorliebe für das, wofür wir einstmals gekämpft und gelitten, bleibt immer in unserem Herzen.”

    (Heinrich Heine)

    #276881

    “Höre geduldig den an, der mit dir spricht und beeile dich nicht, ihn zu unterbrechen. Man fängt keine Unterhaltung mit Antworten an.”

    (Aus Tausendundeine Nacht)

    #278215

    “Des Menschen Wort ist wie eine gesprungene Pauke, auf der wir eine Melodie heraustrommeln, nach der kaum ein Bär tanzt, während wir die Sterne bewegen möchten.”

    (Gustave Flaubert)

    #278786

    https://www.youtube.com/watch?v=GqIXJzVYKI8&ab_channel=Zitate

    https://www.youtube.com/watch?v=GqIXJzVYKI8&ab_channel=Zitate


    Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
    Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
    Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
    Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
    Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
    Ab 12.05. nur noch 500 mg Amisulprid

    #279969

    Auf dem Grunde der Träume spürten wir schon gnadenlos die Realität.

    Aus dem Film “Engel des Universums”

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 2 Monate von Kater.
Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 204)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.