Schizophrenie

Home Foren ALLGEMEIN Schizophrenie

  • This topic has 25 Antworten, 8 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre by Molly.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #144042

    https://youtu.be/TeBdPFYHKJM


    NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
    NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
    Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
    Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

    Grüßle von Molly

    #144048

    Danke Dir. Interessant :good: :good:

    #144050

    Er meint die Schizophrenie ist chronisch. Soweit ich das verstanden habe, wird, zumindest in Deutschland, angenommen, dass es eben auch episodisch verlaufen kann. Auch nach dem DSM-5 sowie dem ICD-10 reicht für die Diagnose eine psychotische Episode von beschränkter Dauer (1Monat oder 6Monate) für eine Diagnose der Schizophrenie aus.

    Ich weiß es nicht genau, aber ich denke, da ist er irgendwie im Widerspruch zur Lehrmeinung.

    #144054

    Ich finde nicht, dass es der Lehrmeinung widerspricht. Er sagt, Schizophrenie hat man ein Leben lang. Nur die Phasen, in denen man akut ist, also die Psychosen, muss man nicht ständig haben.


    NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
    NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
    Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
    Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

    Grüßle von Molly

    #144056

    LOL der Hund.

    Ich verstehe es auch so wie Molly und es ist auch meine eigene Erfahrung, dass es chronisch verläuft, denn die meisten kämpfen ja mit Negativsymptomatik. Die Positivsymptome kommen halt in Episoden.

    Die Negativsymptome sind ja eigentlich die Hauptsymptome der Schizophrenie, auch wenn sie nicht so spektakulär sind wie die Positivsymptome. Aber sie halten meist viel länger an, sind schwieriger zu behandeln…

    #144058

    Am Anfang als er Schizophrenie erklärt, nennt er aber quasi nur Symptome einer akuten Psychose.
    Und später sagt er, das Schizophrenie quasi eine chronische Psychose ist. (ab Minute 09:00).

    Bedeutet ja nach seiner Meinung:
    Wer nicht chronisch Stimmen hört oder chronisch andere Wahnvorstellungen hat, der ist nicht Schizophren.

    Somit sind die ganzen Diagnosen, welche man bei akuten Phasen in der Klinik bekommt, erstmal relativ nichts sagend.
    Weil, die Ärtze dort nur den momentanen Zustand bewerten können und ihnen der Blick auf das ganze fehlt.

    Die allg. Lehrmeinung ist ja eher diese:

    Somit weicht der Doc aus dem Video wie @Nichtraucher korrekt meint, schon von der Lehrmeinung ab.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre von PlanB.
    #144064
    Anonym

      Man kann nicht sagen „das ist Schizophrenie“, sondern es gibt es ganzes schizophrenes Spektrum, mit einem weiten Bereich von Symptomen, die dabei auftreten können, und die stärker oder schwächer ausgeprägt sein können.

      Auf Seite 98 in seinem Buch EinBlick ins Gehirn, Eine andere Einführung in die Psychiatrie, 1.Auflage 2004, gibt der Prof. Dr. Dieter F. Braus diese Grafik an, um das zu verdeutlichen:

      Wir haben es also mit einem ganzen Spektrum von Symptomen zu tun, die auch ein ganzes Spektrum von Ursachen haben und eben dann auch zu einem breiten Krankheitsbild führen. Also, es geht von…bis.

      Macht Euch also nun deshalb nicht Gedanken darüber, was denn die Schizophrenie genau ist, denn darauf werdet ihr keine Antwort finden. Die Diagnose erfolgt auf Grund von Symptomen, die einfach vorliegen, und die der Arzt feststellt. Und dann, so war das jedenfalls bei mir, hat sich das Krankheitsbild sogar im Laufe der Zeit noch wieder verändert.

       

      #144076

      @PlanB

      Selbst wenn man erst mal gesund erscheint, bleibt die Veranlagung zu psychotischen Phasen ein Leben lang bestehen. Diese ist auch in deiner Grafik nie ganz unten. Außerdem darf man nicht unterschätzen, dass gerade bei Schizophrenie die Krankheitseinsicht oft nicht gegeben ist. Betroffene merken selbst manchmal gar nicht, dass sie Symptome haben. Wenn diese dann nicht so schlimm sind, dass von außen eingegriffen wird, erscheint der Betroffene als gesund und wurstelt sich irgendwie durchs Leben.

      @Solarfire

      Ich habe das so verstanden, dass er sich in seinen Ausführungen nur auf das bezieht, was man im medizinischen Sinn als Schizophrenie bezeichnet und nicht auf die schizoaffektive- oder bipolare Störung. Dahingehend unterscheidet ja auch deine Grafik.

       

      Auf Seite 98 in seinem Buch EinBlick ins Gehirn, Eine andere Einführung in die Psychiatrie, 1.Auflage 2004, gibt der Prof. Dr. Dieter F. Braus diese Grafik (Bearbeitet) Bild bitte als Anregung zum lesen dieses Buches sehen!


      NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
      NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
      Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
      Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre von Moderator.

      Grüßle von Molly

      #144079

      Selbst wenn man erst mal gesund erscheint, bleibt die Veranlagung zu psychotischen Phasen ein Leben lang bestehen

      Also jeder der mit einer Erst-Psychose auf der geschlossenen landet, dort erstmal den Stempel Schizophrenie aufgedrückt bekommt, der ist und bleibt auch Schizophren und wird nie wieder richtig gesund?
      Das kannst du nicht ernsthaft glauben.

      Selbst der Doc im Video behauptet das Gegenteil. Er sagt z.B. das Depressive Psychotische Phase haben können, aber deswegen sind die Depressiven noch lange nicht Schizophren.

      #144088

      Wenn man zum ersten Mal mit einer Psychose in die Klinik kommt, bekommt man normalerweise nicht die Diagnose Schizophrenie. Ich war zum Beispiel sehr lange mit Wochenbettpsychose diagnostiziert.

      Eine Psychose mit Depression ist dann eine Depression und keine Schizophrenie! Trotzdem gibt es auch die echte Schizophrenie. Fehldiagnosen kann es natürlich immer mal geben und oft entwickelt sich die Krankheit erst im Lauf der Zeit.


      NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
      NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
      Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
      Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

      Grüßle von Molly

      #144095
      Anonym

        @Molly,

        bitte lösche die Grafik von mir wieder. Ich habe die hier nicht hinein gestellt, damit sie allgemein unter Verletzung des Urheberrechts ohne Quellenangabe verteilt wird. Das habe ich nicht gesehen, dass das im öffentlichen Bereich hier ist.

        Viele Grüße

        Solarfire.

         

        #144096

        @solarfire, gib doch einfach die Quelle an. Achso, hast Du ja. Dann ist doch alles in Ordnung.

         


        NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
        NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
        Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
        Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

        Grüßle von Molly

        #144097
        Anonym

          @Molly, Ich hatte die angegeben, aber Du nicht, und ich habe das Bild jetzt wieder gelöscht. Du hast das Bild sogar durch Dein Gekritzel entstellt.

           

          #144098

          Typisch! Dir stinkt doch nur, dass ich dich widerlegt habe. Superklasse :wacko: , dass man inzwischen hier alles löschen kann, wann und wie man mag…


          NL: 1-0-0-0, 400 mg Amisulprid
          NL: 1-0-0-0, 5 mg Abilify
          Blutdruck: 1-0-1-0, 5 mg Ramipril
          Blutdruck: 1-0-0-0, 12,5 mg HCT Dexcel

          Grüßle von Molly

          #144099
          Anonym

            @Molly,

            dann bitte ich den Urheberrechtsinhaber hier öffentlich sich wegen der Kosten für die Urheberrechtsverletzung an Dich zu wenden.

             

          Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
          • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.