Begriffe psychotische und anderes Angst

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Begriffe psychotische und anderes Angst

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 8 Monate von Anonym.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #60694

    Ich wollte mal mit Euch über diese beiden Begriffe diskutieren, weil sie mich nicht mehr loslassen. Ich empfinde die psychotische Angst oftmals als tiefgründiger und verstörender. Die allgemeine Angst ist bei mir eher subtiler. Ich kann es nicht besser erklären.

    #60696
    Anonym

      Es führt eine zur anderen. Leider,…

      #60697

      Ich kann das überhaupt nicht unterscheiden. :unsure:


      Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
      Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
      Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
      Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
      Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
      Ab 12.05. nur noch 500 mg Amisulprid

      #60700

      Geil ich kann nicht schreiben. Sorry für den Titel :wacko:   Bei dem einen helfen Antidepressiva und beim anderen Neuroleptika, aber den Unterschied dazu, das fehlt auch bei mir.

      #60708

      Ich kriege, weil meine Angst weder mit dem einen noch dem anderen verschwand, Ofiril (normalerweise für Epilepsie) weil es Mut machen soll. Und damit geht´s besser. Aber Angstzustände bei vielen Leute oder Situationen wo ich allein wo hin muss krieg ich trotzdem noch.


      https://butterflys-pearl-kalina.hpage.com/willkommen.html
      https://hamasi-ben-ihmz-achthamar.hpage.com/willkommen.html

      D / 49Jahre
      Quetiapin 200 +400 , Risperidon 2mg, Doxepin 2x 50mg,
      Ofiril 2x 150mg, Bedarf Lorazepam
      L-Thyroxin

      #60731
      Anonym

        Ich hatte lange Venlafaxin gegen die Angst genommen. Das hab ich nun vor einer Weile abgesetzt und bin seitdem trotzdem angstfrei. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie das mit der Angst war. Allerdings habe ich immer ein bedrohliches Hintergrundrauschen im Kopf. Ganz leise. Manchmal leicht anschwellend. Definitiv irrational.

        #60745
        Anonym

          Ich gebe zu , ich habe vor allem Angst. Vor der Zukunft, der Vergangenheit und der Gegenwart. Ich bin ziemlich überfordert.

          #60788

          Ich kann das auch nicht recht trennen.

          #61029
          Anonym

            Ich habe große Angst von Blutzucker und anderen Werten gehabt. Jetzt weiß ich dass ich fast alles richtig gemacht habe. Langzeitzucker 5.6 :heart:

          Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
          • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.