Verwirrt nach Medikamenten Einnahme

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Verwirrt nach Medikamenten Einnahme

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #7777

    Ich nehme zur Zeit 100mg leponex und fühle mich leicht müde und einbisschen verwirrt.
    Ich kann das nicht genau in worte fassen, aber irgendwie laufe ich zum tisch um mir eine Zigarette zu stopfen, dann stehe ich wieder auf und sitze plötzlich auf der Couch.
    Auch meine Gedanken schweifen immer ab
    Kennt das jemand?

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahre, 5 Monate von Samsara.
    #7802
    Anonym

      hatte ich wärend der psychose.

      #7882
      Anonym

        Ich nehme vom Seroquel das meiste vor dem Schlafengehen, ich werde davon auch total verwirrt, deshalb muss ich dann auch bald schlafen gehen.

        Ich kenne einen der nimmt Leponex und dieses auch nur vor dem Schlafengehen, weil er dann am morgen wieder fit ist, wenn er es morgens nehmen würde, dann müsste er sich gleich wieder hinlegen.

        Wann nimmst du es denn?

        Du musst es natürlich selbst wissen bzw. dein Arzt, wann du es nehmen sollst.

        #8003

        Seroquel, Zyprexa und Leponex würde ich immer vorm Schlafengehen nehmen.

        #8012

        Offiziell nehme ich 200mg um 18.30 Uhr und 200mg um 21 Uhr.
        Zur Zeit nehme ich aber nur 100mg gegen 21uhr.

        #8019

        Ich hatte das bei Einstellung der Medikamente (Olanzapin, Lorazepam) in der Klinik, oder jetzt auch, wenn ich stark derealisiert bin…

        sehr unschön!

        Liebe Grüße
        escargot

      Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
      • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.