Talkshow mit Betroffener

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Talkshow mit Betroffener

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #67195

    Ich bin gerade bei YouTube auf ein Interview in einer Talkshow mit einer Schizophrenieerkrankten gestoßen. Sie wirkt recht natürlich und geht gut mit der Krankheit um, obwohl es natürlich nicht immer einfach war. Die Aufzeichnung war wohl im Oktober 2019.

    https://youtu.be/M_6GcPJg3uo

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Jahre, 3 Monate von Hanseatic.
    #67199
    Anonym

      Danke für den link. War sehr interessant. Mich macht es irgendwie traurig, dass sie die Erfahrung gemacht hat, dass sie nicht mehr in einer Leitungsposition arbeiten konnte, weil ich ja auch in einer Leitungsposition nach meinem Studium arbeiten möchte. Andererseits finde ich es gut, wie positiv sie ihr Schicksal angenommen hat.

      #67200

      Danke für den Link. Das war natürlich ein Idealfall. Aber trotzdem interessant.

      #67213
      Anonym

        Danke für den link :good: hab mir den Beitrag soeben angeschaut ?

        #67214

        Vielen Dank, @hanseatic! Ich werde es mir anschauen.


        Tägliche Medikation:
        400 mg Amisulprid
        12,5 mg HCT
        10 mg Ramipril

        #67238
        Anonym

          Danke werde ich mir anschauen, kurz reingeschaut ist interessant. LgB

          #67259

          Danke für den Link. Ich konnte mich voll wiedererkennen.

          Die Moderatorin fand ich ein bisschen taktlos.

          #67350

          Ich wollte noch was loswerden. Mir fiel die Klappe runter, als sie erzählte, ihr wurde von ärztlicher Seite oder von wem auch immer, empfohlen, sich einen Mann zu suchen, zu heiraten und sich zurückzuziehen, um ausreichend Ruhe zu haben.

           

          #67358
          Anonym

            Danke habs gesehen und für gut befunden, auf meinem Blog gepostet. Hab mich auch beim Sender bedankt, ist ja immer gut ne Rückmeldung.

            #67382
            Agi

              https://taz.de/Betroffene-ueber-Schizophrenie/!5587412/?goMobile2=1570752000000 – Danke für den Link, die Interviewte ist auch Autorin, hier ein Link .

              #67401

              Die Frau kommt sehr abgeklärt und sympathisch rüber. :good:


              Tägliche Medikation:
              400 mg Amisulprid
              12,5 mg HCT
              10 mg Ramipril

            Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
            • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.