Stevia und Psyche!

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Stevia und Psyche!

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Kater.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #279352

    Psychologische Auswirkungen

    Die Verwendung von Stevia kann leichte bis schwere psychische Nebenwirkungen verursachen, so die Neue Enzyklopädie der Vitamine, Mineralien, Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter. Personen, die an Psychosen, Schizophrenie und anderen psychotischen Störungen leiden, können eine Verschlechterung ihrer Symptome als Folge der Stevia-Verwendung feststellen. Stevia kann die Wirkung von antipsychotischen Medikamenten beeinträchtigen, da sie um die gleichen zellulären Rezeptoren im Gehirn konkurrieren können. Personen, die antipsychotische Medikamente einnehmen, sollten sich vor der Verwendung von Stevia-haltigen Produkten mit ihrem Arzt beraten.

    Weiter heißt es:

    Auswirkungen auf die Stimmung

    Stevia kann die Hormon- und Neurotransmitterproduktion im Gehirn beeinflussen. Neurotransmitter wie Dopamin und Serotonin sind wichtig für die natürliche Regulierung der Stimmung und beeinflussen die Gedanken von Glück und Zufriedenheit stark. Wenn diese Verbindungen gehemmt werden, haben Sie möglicherweise vermehrt Gedanken an Depressionen und Traurigkeit. Wenn Sie an Depressionen, Angstzuständen oder Nervosität leiden, kann Stevia diese Symptome verstärken, da es die Freisetzung von Dopamin und Serotonin verlangsamt.

    Ich hätte nie gedacht, dass das solche Auswirkungen hat. :unsure:

    #279353
    #279357
    Pia

      Danke für den Artikel, @Metalhead666! Davon hatte ich noch nie gehört. Ich hätte auch nie gedacht, dass Stevia solche Auswirkungen haben kann. Stevia gibt’s ja inzwischen fast überall.

      #279358

      Ja dann doch lieber normal raffinierter Zucker zu sich nehmen. Macht zwar fett aber man weiß was man hat *lol*

      #279362
      Pia

        :-) Metalhead.

        Ist aber leider eine üble Nachricht für Diabetiker:innen und Abnehmwillige.

        #279364

        Da bin ich ja froh, dass ich seit einem Jahr kein Stevia mehr nehme.

        #279390

        Wenn Sie an Depressionen, Angstzuständen oder Nervosität leiden, kann Stevia diese Symptome verstärken, da es die Freisetzung von Dopamin und Serotonin verlangsamt.

        Stevia kann die Wirkung von antipsychotischen Medikamenten beeinträchtigen, da sie um die gleichen zellulären Rezeptoren im Gehirn konkurrieren können.

        Dein Text kommt mir irgendwie nicht glaubwürdig vor, @Metalhead666!

        Die Neuroleptika tun doch haargenau dasselbe. Dann müsste das Stevia eigentlich genauso wie Neuroleptika wirken und nicht deren Wirkung minimieren.


        Tägliche Medikation:
        400 mg Amisulprid
        12,5 mg HCT
        10 mg Ramipril

        ab 04.03.2024:
        500 mg Amisulprid
        5 mg Olanzapin
        12,5 mg HCT
        10 mg Ramipril

        ab 15.03.2024
        600 mg Amisulprid
        12,5 mg HCT
        10 mg Ramipril
        4mg Doxagamma

        #279403

        Naja @molly. So einfach ist das nicht! Es gibt zum Beispiel ein Medi namens Tetrabenazin, dass bei Spät Dyskinesien genommen wird und das tut den Dopaminspeicher leeren im Gehirn. Da könnte man auch meinen, wenn ich jetzt etwas Tetrabenazin nehme, dass dann Psychosen damit behandelbar sind. Habe ich auch schon mal kurzzeitig überlegt, aber nach Studienlage macht das absolut keinen Sinn!

        Und wenn etwas konkurriert, dann ist das noch lange kein Indiz dafür, dass es auch gleich wirkt, oder etwas verbessert! Es kann auch heißen, dass die Wirkung abgeschwächt wird! Da muss man vorsichtig sein. Dasselbe hat man ja auch mit Alkohol. Alkohol wirkt auch gut gegen psychotisches, allerdings ist es halt ein Zellgift und das hat natürlich für den Organismus weitreichendere Folgen!

        #279414

        Shit. Nehme auch Stevia, seitdem es angeboten wird. Also doch wieder normalen Zucker nehmen. Danke für den Hinweis, @Metalhead.

        • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von Kater.
      Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
      • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.