Sehschwäche

Home Foren Austausch (öffentlich) Sehschwäche

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #14975

    Meine Augen haben sich so rapide verschlechtert. Ich bin Mitte 50 und hab jetzt Alterssehschwäche, brauche ein Lesebrille. Aber ich habe das Gefühl die Verschlechterung geht so rapide!? Fahre jetzt schon Auto mit Lesebrille und TV auch nur noch mit Brille.
    Der Augenarzt bei dem ich gestern war, hat für das Nah-Sehen einen Dioptrien-Wert von +4 festgestellt – ich finde das recht viel? Fern-Sehen ist bei 1,5.
    Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dieses verschwommene Sehen könnte auch durch die Depression bedingt sein?
    Der Augenarzt meinte aber es wäre normal. :unsure:


    I like cats and coffee…
    and maybe 3 people.

    #14984
    Anonym

      Manchmal wirken die Medikamente auf das Sehvermögen. Hat sich da vielleicht was verändert?

      #14987

      Nein – ich nehm doch keine Medikamente! Ach – selbst wenn die Depression da mit rein spielt – ist ja nicht schlimm und auch nicht zu ändern. Hoffe nur das stoppt dann auch mal mit der Verschlechterung. Gleitsichtbrille kann ich mir nicht leisten, das habe ich auch dem Arzt gesagt, und der meinte ich solle dann mal ruhig mit Supermarkt-Lesebrille Autofahren. :yes:


      I like cats and coffee…
      and maybe 3 people.

      #14989

      Meine Eltern brauchen auch beide eine Brille.beide in den 50ern.
      Das ist normal meine Liebe

      Grüße danilo


      manchmal sehe ich mir die menschen an und sehe nichts,was ich leiden kann…

      • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 4 Monate von N3RO.
      #14991

      @Danilo – BITTE sage mir jetzt nicht dass deine Eltern jünger sind als ich? Dann fühl ich mich noch (!) älter.

      Ja- es ist normal – aber meine fast 90jährige Mutter kann besser nah-sehen als ich! :unsure:


      I like cats and coffee…
      and maybe 3 people.

      #14992

      Ich bin auch in deinem Alter und da braucht nun mal jeder eine Brille. Ob die Verschlechterung zu rapide kommt? Ich könnte mir vorstellen, dass du ohnehin eine ganze Weile mit Sehschwäche, aber ohne Brille herumgelaufen bist und jetzt vielleicht überrascht bist, wie schlecht du schon siehst. Und es ist nicht ungewöhnlich, dass die Sehstärke nun immer mehr nachlässt, sprich, dass du binnen ein, zwei Jahren schon wieder neue Gläser brauchst.

      Mit der Lesebrille würde ich übrigens lieber nicht Auto fahren. Die ist doch für die Nähe. Wenn mir so was mal versehentlich passiert, merke ich das gleich, weil ich in der Ferne auf einmal alles verschwommen sehe

      #14993

      Sagte in den 50ern.
      Mein Vater ist 55 und trägt seid 1 Jahr ne Brille und kann sich auch nicht mit anfreunden.
      Von 90 spricht hier keiner


      manchmal sehe ich mir die menschen an und sehe nichts,was ich leiden kann…

      #14995

      Meine brauchte auch ne Lesebrille ab diesem Alter….

      Ich merke aber auch Sehprobleme unter Seroquel.

      #14999

      @NuSchizoo, dann ist dein Vater exact in meinem Alter. ;) Trägt der die Brille immer oder auch halt Lesebrille?

      @Sartorius
      , weißt du welchen Wert du hast bei deiner Lesebrille? Ich hab beim Autofahren, besonders im Dunkeln gemerkt dass ich unsicherer werde weil ich schlechter sehe, und mit Lesebrille 1,5 ist es besser/schärfer.

      Ja, dann ist das wohl normal so. Doof nur für mich, dass es in den Supermärkten bei dem Wert 3,5 aufhört – und anfertigen lassen kostet ja mehr Geld. Aber ich will jetzt mal aufhören zu jammern, meine Tochter (Brillenträgerin bzw. Kontaktlinsen) lacht mich auch schon aus. :facepalm:


      @Schlendrian
      , wie äußern sich denn deine Sehprobleme?


      I like cats and coffee…
      and maybe 3 people.

      #15001

      Er trägt sie meist nur zum Lesen


      manchmal sehe ich mir die menschen an und sehe nichts,was ich leiden kann…

      #15006

      Puh, da bin ich momentan überfragt :scratch: . Meine Augen sind jedenfalls unterschiedlich.

      #15013

      @Freia ich sehe verschwommen zum Beispiel…vor allem mit dem rechten Auge. Das schwankt aber über den Tag.

      #15017
      Anonym

        Hallo Freia,

        mach Dir nichts draus. Ich habe schon seit Mitte Vierzig eine Lesebrille und bin auch bei +1,4 Dioptrien beim Nahsehen. Beim Weitsehen habe ich aber gar keine Probleme. Das ist eine normale Alterserscheinung. Ich bin sogar froh, dass ich so alt geworden bin, dass ich eine Lesebrille brauche, und ich habe mit 59 Jahren schon viele überlebt. Also, das ist eine echte Erfolgsgeschichte, wenn man älter wird und kein Grund zum Trübsal blasen. Können sich andere ein Beispiel dran nehmen.

        Viele Grüße
        Grenfell.

        #15019

        Hi Freia!

        Ich trage seit einigen Jahren eine Gleitsichtbrille.

        Anfangs war es noch so, dass ich ohne Brille sehr gut in die Nähe sehen konnte, aber mit der Brille gegen die Kurzsichtigkeit eben nahe Dinge nicht mehr gut erkennen konnte. Das liegt an den Gläsern. Weil ich aber bei der Arbeit nicht ständig die Brille auf- und absetzen konnte, musste ich mir dann eine Gleitsichtbrille machen lassen.

        Inzwischen mit 57, fällt es mir nach einem anstrengenden Tag schon schwer, ohne Brille kleine Buchstaben zu lesen.

        Günstige Gleitsichtbrillen bekommst Du zB. bei Brillen.de oder Mister Spex online. Bei Brillen.de gibt es manchmal Angebote. Ich habe mir bei Fielmann eine machen lassen und eine Brillenversicherung abgeschlossen. Da bekomme ich immer nach zwei Jahren einfach so eine Neue und wenn vorher was ist, machen die auch kein Theater.

        Aber pass auf: Bei Gleitsichtbrillen ist es oft der Fall, dass die erste Anfertigung von den Werten oder von der Vermessung her nicht passt. Das merkt man dann zB. an Kopfschmerzen oder unscharfem Sehen. Dann kann man schon verlangen, dass die Brille ein zweites Mal angefertigt wird. Musste ich bisher bei jeder Gleitsichtbrille machen.

        LG,
        Molly


        Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
        Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
        Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
        Ab 12.05. nur noch 500 mg Amisulprid

        #15025

        @Grenfell, aber ich habe nicht 1,4 , sondern 4,0 ! Dieser hohe Wert ist ja der Grund dass ich hier schreibe. Lesebrille in meinem Alter ist normal, das weiß ich wohl.
        Aber ja – den Gedanken dass alles was nach 50 noch an Lebensjahren kommt eigentlich ein Extra ist und ein Geschenk, DAS denke ich auch oft.

        @Molly
        , Danke gür die Tipps. Erstmal hab ich kein Budget für Gleitsicht aber ich überleg es mir.

        @Schlendrian
        , bei mir ist es morgens auf jeden Fall auch krasser als abends.


        I like cats and coffee…
        and maybe 3 people.

      Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
      • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.