Schizophrenie und Hitze

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Schizophrenie und Hitze

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #296370

    Heyho,

    wie ist das bei Euch mit Krankheit und Hitze? Ich habe heute Quetiapin zusätzlich nehmen müssen, weil ich gemerkt habe, dass ich total neben der Spur bin. Als die Temperaturen 22er bis 25er Bereich waren ging es! Jetzt wo die Temperaturen steigen, fühle ich mich sehr seltsam, vielleicht auch deshalb, weil ich auch wetterfühlig bin!

    #296371

    Mein Psychiater sagte mir ziemlich zum Anfang der Schizodiagnose, das ich Sonne meiden soll. Ich kanns auch einfach nicht mehr ab.


    https://butterflys-pearl-kalina.hpage.com/willkommen.html
    https://hamasi-ben-ihmz-achthamar.hpage.com/willkommen.html

    D / 49Jahre
    Quetiapin 200 +400 , Risperidon 2mg, Doxepin 2x 50mg,
    Ofiril 2x 150mg, Bedarf Lorazepam

    #296373

    Ja wegen den Mitteln! Ich muss auch drauf achten. Ich habe absolut nichts gegen Sommer, aber meine Nerven spielen da verrückt!

    #296378

    Ich bin auch neben der Spur, matschig und unkonzentriert. Konnte große Hitze und vor allem Schwüle aber noch nie ab. Die Krankheit wird da nicht förderlich sein.

    #296406

    Merke das auch, keine Ahnung ob’s an den Media liegt oder an der Erkrankung

    #296463

    Ich vertrage 30 plus in der Stadt auch nicht so gut. Hat für mich aber nichts mit meiner Erkrankung zu tun.


    Liebe Grüße blaustern

    #296552

    Ich mag die Hitze schon, wenn ich baden gehen kann.

    Ich habe aber Angst vor einem Sonnenbrand und den damit verbundenen Gefahren.

    #296556

    Seit ich abgenommen habe, macht mir die Sommerhitze nicht mehr so viel aus.


    Tägliche Medikation:
    400 mg Amisulprid
    12,5 mg HCT
    10 mg Ramipril

    ab 04.03.2024:
    500 mg Amisulprid
    5 mg Olanzapin
    12,5 mg HCT
    10 mg Ramipril

    ab 15.03.2024
    600 mg Amisulprid
    12,5 mg HCT
    10 mg Ramipril
    4mg Doxagamma

    #296756

    Die Hitze ist im Prinzip für alle Menschen ein Problem, für solche mit Vorerkrankungen erst recht. Wenn es dann noch schwül ist, ist es noch schwieriger. Ich trinke gerade jedenfalls viel Wasser und versuche Nachts zu lüften, wenn es nicht regnet…

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.