Restless Legs Syndrom

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Restless Legs Syndrom

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Monate von Pia.
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #304111

    Habe Mal eine Frage zum Restless Legs Syndrom. Wer müsste damit leben und welche Medis wurden eingenommen und wie haben sie geholfen ? Oder schreibt einfach alles rein was mit dem Thema zu tun hat. Danke vielmals !


    Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

    #304127
    Pia

      Hier findest du eine ganze Reihe von Artikeln zu Restless Legs, Arvisol, allerdings auf Englisch. Falls du die Artikel lieber auf Deutsch lesen möchtest, nutze einfach einen automatischen Online-Übersetzer.

      https://www.madinamerica.com/?s=Restless+Legs

       

      #304128

      Ich habe das von abilify

      habe aber keine Probleme damit und es ist nur wenn ich sitze

      #304129

      Also es ist nicht unangenehm

      die Beine wackeln halt

      #304130

      Ich hatte das eher in den Beinen wenn man sich ausruht, vielleicht hast Akhatesie ?


      Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

      #304153
      Anonym

        Ich hatte restless legs unter allen Neuroleptika außer Abilify. Helfen könnten eine Reduktion der Medikamente oder viel Sport, Vitamin C und Einnahme von Eisen, falls ein Mangel besteht.

        #304225

        @Ludiwg du hast doch auch Mal mit dem restless legs Syndrom zu tun glaube ich, kannst du was schreiben ?


        Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

        #304359

        Ich vermute dass ich auch sowas habe. Da ich seit meiner Kindheit echt oft nachts schmerzen in den Beinen habe.
        da ich oft unter Eisenmangel leide, habe ich das genommen. Wurde zeitweise besser.

        #304394

        Ich hatte jetzt eine Idee das ich zum Hausarzt gehe und mich beraten lassen wegen dem restless legs Syndrom. Ich finde das ist es nicht wert so viele Medis zu schlucken damit die Stimmen weggehen. Mal sehen was die hausärtztin sagt, habe nämlich gelesen das die Medis voll der Hammer 🔨 sind die man einnehmen muss damit das restless legs Syndrom weggeht. Wen es interessiert, sie kommt am 29.8 ins Heim.

        Da bleibt mir nur noch übrig auf Lumateperon zu warten, und wann das rauskommt das steht noch in den Sternen.


        Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

        #304399

        Hatte das mit hoher Dosis bei Seroquel, es war wirklich schlimm.

        #304401

        Hey Snoopy ich kenne das Gefühl in den Beinen ist wie Foltern


        Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

        #304629
        Pia

          Hallo @Arvisol,

          es gibt die

          Deutsche Restless Legs Vereinigung:

          https://www.restless-legs.org/restless-legs/behandlung/nicht-medikamentoes/#:~:text=Kaffee%2C%20Alkohol%2C%20W%C3%A4rme%20sowie%20eine,Gele%20oder%20B%C3%A4der%20angewendet%20werden.

          Vielleicht findest du auf den Seiten hilfreiche Infos.

          Schönen Tag dir. :ciao:

        Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
        • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.