Psychischer Absturz

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Psychischer Absturz

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #52238

    Guten Abend,

    Ich habe irgendwie Angst das wenn ich das fluanxol depot nicht mehr bekomme das ich erstmal ein psychischen Absturz bekomme. Ein depot wirkt ja ein wenig anders als Tabletten.

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wieviel mg ich nehmen muss um dem vorzubeugen..

    Das depot ist jetzt 3wochen her und im Moment nehme ich nur 0,5mg fluanxol.

    Ich hab immer eine 2% Lösung bekommen

    #52240

    Guten Abend,

    was sollst Du denn als Ersatz bekommen? Ganz ohne NL wird es ja nicht geben oder?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 6 Monate von Metalhead666.
    #52246

    Hi,

    Nein ich soll dann fluanxol Tabletten weiter eh men, weiss halt nur nicht welche Dosierung ausreichend ist.

    Ich bin jetzt seit 21std wach.. Hoffe darauf das mich das atosil gleich runterfeahrt. Mir kribbelt alles

    #52250

    Achso, ok. Na denn schlaf erstmal. Falls es nicht mit Atosil geht, empfehle ich Dir Chlorprothixen. Das macht auch gut müde. Schlaf gut!

    #52283
    Anonym

      Laut dieser Quelle Link

      fängt die übliche Dosierung bei 4mg täglich an und kann bis zu 40mg pro Tag gehen.

      Das ganze ist natürlich eine Sache deines Psychiaters, aber wenn er dir überhaupt nichts gesagt hat und du ihn nicht triffst in nächster Zeit, dann würde ich mindestens 4mg täglich nehmen.

      Lies dir am besten die Seite durch die ich verlinkt habe.

      #52299
      Anonym

        Ja, @bartholomew, das kann ich bestätigen. ich nehme das Fluanxol schon 30 Jahre. Im Moment 4 mg. Also 5-6 mg sind auch oft die Dosis, die die Leute nehmen. 5 mg hatte ich auch jahrelang. Das wäre die prophylaktische Dosis.

        In einer akuten Psychose kann man aber bis zu 40 mg hoch gehen. 10-20 mg sind dann normal.

        0,5 mg sind wirklich viel zu wenig. Ist kein Wunder, dass Du dann schlaflos wirst, @Miina. Die Schlaflosigkeit ist ein typisches Absetzsymptom bei Fluanxol.

        Fluanxol wirkt im Prinzip wie Haldol. Nur ich habe es damals besser vertragen. Man nimmt auch nur moderat also wenig zu.

         

        #52584
        Anonym

          @mina ist dein tag vollgepackt oder wäre zeit für meditation und tagebuch vor dem einschlafen? bei mir begann das dilemma mit der vorstellung unentbehrlich zu sein. dass das bild nur vorstellung war, kam mir nie in den sinn. sonst wäre ich sofort eingeschlafen. mit der meditation und dem tagebuch begriff ich das von tag zu tag mehr. nervensägen gibt es genug.

          #52696

          @christine

          Meist such ich mir den ganzen Tag über Beschäftigung.

          Meditation Vertrage ich nicht, krieg immer heulanfealle danach. Aber Tagebuch klingt gut

          #52732
          Anonym
          Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
          • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.