Ostermärsche 2023

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Ostermärsche 2023

  • Dieses Thema hat 9 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Anonym.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #276693

    Die Ostermärsche in Deutschland finden dieses Jahr zwischen 06. und 10. April 2023 statt:
    https://www.friedenskooperative.de/ostermarsch-2023

    Letztes Jahr wurden alle Teilnehmer:innen meiner Stadt gebeten, OHNE Nationalflaggen an der Demonstration teilzunehmen (z.B. der Ukraine, der Volksrepublik Donezk, des Tibets usw.)

    Ich fand das sehr konstruktiv! Sonst hätten wir die Flaggen aller anderen Nationen zeigen müssen, und das war nicht machbar.

    #276699

    Sind die Ostermärsche nicht gegen weitere Aufrüstung in den 80ern entstanden? Was soll jetzt das Ziel sein? Keine Aufrüstung obwohl Russland Krieg führt? Ich meine, für Frieden bin ich auch, aber im Moment sehe ich nicht, was so eine Demonstration bringen soll.

    #276707
    Anonym

      #277205
      Agi

        #277206
        Agi

          Vielleicht sollte man sich überlegen mit wem man demonstriert ?

          #277249

          Was soll jetzt das Ziel sein?

          Für mich ist das Ziel nach wie vor Hanseatic, durch Friedensbemühungen Kriege zu verhindern. Es gibt nichts Schlimmeres für die Menschheit als die „Feinde“ zu hassen und ihn zu vernichten. Ich will ja selbst nicht als „unsere Feindin“ ermordet werden oder andere Menschen als „unsere Feinde“ ermorden :unsure:

          Vielleicht sollte man sich überlegen mit wem man demonstriert ?

          Kannst Du Deine Frage konkretisieren Agi? Ich weiß nicht, was Du damit andeuten wolltest.

          #277271
          Anonym

            Krieg und Zivilisation sind zwei Seiten der gleichen Münze, das eine gibt es nicht ohne dem anderen !

            Krieg gibt es erst, seit Menschen Territorien erobern und Vorräte anlegen können. Erst seit dem Neolithikum wurde damit Krieg als längerer Kampfeinsatz organisierbar. Seit dieser Zeit muss der Homo sapiens mit der Gefahr der eigenen Vernichtung umgehen. Das hat er bisher nicht geschafft.

            #277303

            Finde die Idee der Ostermärsche gut und wenn ich so lange gehen könnte mit meinem dicken Körper, würde ich Sudokuhefte verteilen, um die IQs der zusehenden Menschen zu erhöhen, damit die nicht den ganzen Tag Krieg machen, der für mich Ausdruck von Dummheit (unter anderem) ist.


            Was sind Gedichte anderes
            als eine Operation am offenen Herzen?
            Vor aller Augen
            Und es ist dein eigenes Herz.
            „Eingriff“, Dilek Mayatürk-Yüzel

            #277355

            Es geht mir nicht darum, dass es doch ganz nett wäre, wenn es mal Weltfrieden gäbe. Sondern um die reale Bedrohung durch einen weltweiten Atomkrieg, der das Überleben der Menschheit und unzähliger anderer Lebewesen gefährden würde. Wenn ich mich auch dieses Jahr am Ostermarsch beteilige, dann wehre ich mich persönlich gegen diese reale Bedrohung.

            #277357
            Anonym

              Es müßte zuerst einmal einen Konsens geben was wir (der Westen) denn tun sollen um diesen überflüssigen Krieg zu stoppen ? Denn wen wir weiter die Ukraine gerade mal so unterstützen, dass sie nicht unterliegt ist das Ergebnis nur ein endloser Krieg !

              Alternative B) wir unterstützen die Ukraine vernünftig, so dass sie gewinnt ergibt eine noch größere Atomkriegsgefahr. Alternative C) wir unterstützen die Ukraine nicht mehr, Russland siegt und besetzt die Ukraine, aber der Krieg ist beendet.

              Alle drei Varianten sind leider für den A…… !

            Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
            • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.