Online Studie zu sexueller Aktivität und Zufriedenheit bei Psychose-Erfahrungen

Home Foren Forschung Online Studie zu sexueller Aktivität und Zufriedenheit bei Psychose-Erfahrungen

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von SaskiaDe.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #333680

    Liebe Forums-Mitglieder,

    ich suche derzeit Teilnehmende mit psychotischen Erfahrungen für eine Studie zu Sexualität, Lebensgewohnheiten und Behandlungsbedarf von sexuellen Problemen, die am Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Hamburg durchgeführt wird.

    Worum geht es in der Studie?
    Mit dieser Studie möchten wir untersuchen, wie Psychose-Erfahrungen und sexuelle Aktivität und Zufriedenheit zusammenhängen und wie Sexualität im klinischen Kontext besprochen wird. Außerdem interessieren uns weitere Faktoren, die mit sexueller Aktivität und Zufriedenheit in Verbindung stehen könnten.

    Warum ist eine Untersuchung dieses Themas wichtig?
    Sexualität ist für viele Menschen ein wichtiger Teil des Lebens. Bei Personen mit Psychose-Spektrum Störungen treten im Vergleich zu nicht-betroffenen häufiger sexuelle Probleme und Unzufriedenheit auf. Die möglichen Ursachen dafür und Zusammenhänge mit anderen Faktoren sind bislang unzureichend erforscht. Daher ist auch das Angebot an Unterstützung bisher sehr beschränkt. Indem wir die Zusammenhänge besser verstehen und erfragen, wie das Thema im klinischen Alltag angesprochen wird und was sich Betroffene wünschen, hoffen wir, die gezielte Unterstützung verbessern zu können. Dies hat das Ziel, dass Personen, die sich Unterstützung wünschen, diese auch bekommen und dadurch die Lebensqualität verbessert werden kann. Da Sexualität ein intimes Thema ist, interessieren uns dabei vor allem Ihre bisherigen Erfahrungen, Wünsche und mögliche Bedenken. Dabei ist uns besonders wichtig, dass die Daten anonym sind und nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden können.

    Wie läuft die Teilnahme ab?
    Die Studie ist eine Online-Befragung mit Fragen zu Ihrer sexuellen Aktivität und Zufriedenheit, Ihrem Alltag (z.B., Schlaf, Sport), Ihren Erfahrungen mit Behandlungen, und Ihren Wünschen und Bedenken bezüglich der Unterstützung bei sexuellen Problemen. Die Teilnahme dauert ca. 30 Minuten. Sie können ganz einfach von Ihrem Laptop, Computer, Tablet oder Handy aus teilnehmen, indem Sie auf den folgenden Link klicken:
    https://studentische-umfragen.uni-hamburg.de/index.php/773568?lang=de
    Wir empfehlen eine Teilnahme an einem großen Display, da die Umfrage darauf übersichtlicher ist.

    Was geschieht mit den Daten?
    Die Daten werden anonym gesammelt, ausgewertet (z.B. wie viele aller befragten Personen haben auf eine Frage mit “Ja” geantwortet?) und anschließend in einer psychologischen Fachzeitschrift veröffentlicht. Ihre Daten werden anonymisiert für 10 Jahre gespeichert, Sie können Ihre Daten jedoch jederzeit löschen lassen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Einwilligungserklärung zu Beginn der Studie.

    Was bekomme ich für meine Teilnahme?
    Als Aufwandsentschädigung verlosen wir unter allen Teilnehmenden 45 Amazon-Gutscheine im Wert von je 10 €. Wenn Sie über die Ergebnisse dieser Studie informiert werden möchten, bitte ich um kurze Rückmeldung. Gerne fasse ich die Erkenntnisse nach der Auswertung auch hier im Forum zusammen.

    Wer kann teilnehmen?
    Wir suchen Teilnehmende, die

    • mindestens 18 Jahre alt sind,
    • über gute Deutschkenntnisse verfügen,
    • und Psychose-Erfahrungen haben (z.B. eine Schizophrenie oder andere Psychose Diagnose haben)

     

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme unterstützen möchten!

    Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne bei mir melden:

    Saskia Denecke

    Psychologin/ wissenschaftliche Mitarbeiterin

    Klinische Psychologie und Psychotherapie

    Universität Hamburg

    E-Mail: saskia.denecke@studium.uni-hamburg.de

    #333685

    Studie wurde erledigt. Viel Erfolg in der Endphase des Studiums ;-)

    #333687

    Hab schon in einem anderen Forum daran teilgenommen. Sehr interessant!


    Tägliche Medikation:
    400 mg Amisulprid
    12,5 mg HCT
    10 mg Ramipril

    ab 04.03.2024:
    500 mg Amisulprid
    5 mg Olanzapin
    12,5 mg HCT
    10 mg Ramipril

    ab 15.03.2024
    600 mg Amisulprid
    12,5 mg HCT
    10 mg Ramipril
    4mg Doxagamma

    #333690

    Hab auch mal mitgemacht, schön sachlich.


    https://butterflys-pearl-kalina.hpage.com/willkommen.html
    https://hamasi-ben-ihmz-achthamar.hpage.com/willkommen.html

    D / 49Jahre
    Quetiapin 200 +400 , Risperidon 2mg, Doxepin 2x 50mg,
    Ofiril 2x 150mg, Bedarf Lorazepam

    #333692

    Gute, ja, wichtige Idee, dazu zu forschen, ich habe teilgenommen, fand die Studie sehr gut auch aber seeehr umfangreich, ich weiz nicht, wie lange ich brauchte, 30 Minuten könnte in etwa hinkommen, weniger – ist es eher nicht, denke ich. Danke!

    edit, die Ergebnisse hier vorzustellen, wäre famos!


    Was sind Gedichte anderes
    als eine Operation am offenen Herzen?
    Vor aller Augen
    Und es ist dein eigenes Herz.
    „Eingriff“, Dilek Mayatürk-Yüzel

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von manon.
    #336066

    Vielen lieben Dank für die bisherigen Teilnahmen und die lieben Rückmeldungen! Das Interesse an den Ergebnissen habe ich mir notiert und werde dann auf jeden Fall berichten! :)

    Die Studie läuft wahrscheinlich noch ein paar Wochen, falls also noch weitere Personen Lust haben teilzunehmen, würde ich mich riesig freuen :)

     

     

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.