Öffentliche Meckerstunde

Home Foren Austausch (öffentlich) Öffentliche Meckerstunde

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 73)
  • Autor
    Beiträge
  • #63773

    So.

    HIER darf jeder öffentlich meckern.

    #63775

    * Achtung! Triggergefahr!*

    Ich fange mal an.

    Meine ehemaligen Arbeitgeber waren an Arroganz nicht zu übertreffen.

    Die habe mich schuften lassen und sind mir zum Dank, heimlich in die Bude gestiegen, während ich bei denen auf der Arbeit war. Der Arsch von meinem Chef hat mir meine Wohnungsschlüsse geklaut und hat meinen Computer manipuliert. Ich hatte wochenlang einen Virus auf meinem Computer. Der Arsch hat sich in mein Bett gelegt. Ich konnte sein Parfum in meiner Bettwäsche riechen.

    Der ist so widerlich.

    Als ich ihn zur Rede stellte, tat er so als wüsste er von nichts.

    Aber ich habe ihn angezeigt und er wurde erwischt.

    Er wurde zu einer Geldstrafe verknackt. Nun  ist er vorbestraft. Und kriegt hier keinen Fuß mehr auf den Boden, weil er sich noch ein paar Dinger geleistet hat.

    Der Mann und seine Frau sind so was von Scheiße.

    An Scheiße nicht zu überbieten. Ich wünsche denen nur das Schlechteste.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 8 Monate von Lightness.
    #63820

    Wo ist jetzt der Unterschied zwischem diesem und deinem Frust-Ablass Thread?

    https://schizophrenie-online.com/forums/topic/der-frust-ablass-thread/#post-63772

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 8 Monate von PlanB.
    #63826

    Hallo Lightness,

    welches Interesse hatte dein Chef an deinem Computer und deinem Bett? Warum hat er das gemacht? Entschuldige, aber diese Geschichte klingt etwas paranoid. Wie wurde er überführt im Nachhinein?

     

    #63828

    Es ging um Macht, Wachsmalblöckchen. Und er konnte es nicht lassen, mehrmals in meine Wohnung einzusteigen. Da haben wir ihm eine Falle gestellt.

    #63832

    ICH WIEDERHOLE NOCH MAL:

    HIER DARF ALLES VÖLLIG WERTUNGSFREI GESCHRIEBEN WERDEN!

    #63834

    Es geht noch weiter:

    Meiner Erinnerung nach hat eben genau dieser Typ (mein Chef) den Originalton der amerikanischen Bomber aus dem 2. Weltkrieg auf einem Tonband.

    Damit quält er die Zeitzeugen des 2. Weltkrieges. Diese Alten reagieren mit traumatischer Panik, wenn sie das Geräusch der Bomber hören. Dieses Geräusch hat sich in das Gedächtnis der Alten, die voller Angst in Luftschutzbunkern saßen, eingebrannt. Ich kenne eine Alte, die mit Panik und Gedächtnisverlust reagiert, sobald sie dieses Geräusch hört.

    #63848

    Scheint ein waschechter Psychopath zu sein, dein Chef.

    #63852
    Anonym

      :negative: Also wenn das stimmt, wundert es mich nicht, dass du schizophren geworden bist @lightness. Da wird man automatisch paranoid.

      #63857

      @Lightness

       

      Und von was für einer Firma oder Abteilung war er der Chef?

      #63867

      @lightness meine Oma erzählte mir immer wie sie ihre Mutter in der Nacht geweckt hat mit ihren Geschwistern um in einen Bunker zu rennen, sie wohnte im Ruhrgebiet es kam also oft vor.

      Obwohl sie 3 Jahre alt war errinerte sie sich gut noch das sie oft Barfuß und im Schlafanzug  gerannt sind weil der Bunker weiter entfernt war… ihr Vater war dort schon gefallen.

      #64096

      :negative: Also wenn das stimmt, wundert es mich nicht, dass du schizophren geworden bist @lightness. Da wird man automatisch paranoid.

      Danke für dein Verständnis, @Lisi. Ich war vorher schon krank.

      #64097

      Und von was für einer Firma oder Abteilung war er der Chef?

      Er hielt sich für einen Freigeist und wäre gern freischaffender Künstler geworden.

      Ich habe ihn kennengelernt, als er Mitarbeiter für sein Café gesucht hat. Aber meiner Kenntnis nach, gibt es dieses Café nicht mehr.

      Zum Glück!

      Es würde mich interessieren, wo er jetzt sein Unwesen treibt.

      Vielleicht muss er eine Haftstrafe absitzen, weil er einen Mord auf seinem Konto hat? Ich weiß es nicht genau. Aber es würde in sein Persönlichkeitsprofil passen.

      #64098

      @equites

      Es ist grausam, was den Kindern und unschuldigen Erwachsenen im 2. Weltkrieg zugemutet wurde.

      Grüß mir deine Oma, unbekannterweise.

      Ich habe Mitgefühl für sie.

      #64099

      Ich habe noch mehr zu meckern.

      Meine damalige sogenannte “beste Freundin” hatte eine Menge Dreck am Stecken.

      Frau Judith H.-S. konnte es nicht lassen, mich zu betrügen, ihren Mann in den Tod zu treiben, sein Testament zu fälschen und ihren Sohn zu quälen.

      Sie gab mir mal die Erklärung, sie käme aus einer Familie von Mißhandlern. Ich meine, wie blöd muss man sein, wenn man das schon weiß und nichts dagegen tut?

      Sie hat ihren Sohn mehrfach verletzt und zu einem Bettnässer erzogen. Er hat bis ins Alter von 12 jahren ins Bett gemacht. Und das fast jede Nacht.

      Er sagte mir mal, sein Berufswunsch sei “Diktator”. Ok, das muss man erst mal verdauen.

      Es ist so krass, was die sich geleistet hat.

      Sie hat meine Zeugnisse gefälscht. Und ich wunderte mich, warum ich keinen Job mehr fand.

      Bis ich dahinter kam, war es zu spät. Ich habe mich über meine eigene Dusseligkeit geärgert. Ich dachte, ich könnte ihr vertrauen und habe ihr meine Zeugnismappe anvertraut.

      Warum sie das gemacht hat? Weil sie mir schaden möchte? Weil es ihr auch nur um Macht ging? Nein, sie war permanent neidisch auf mich. Neid ist ihre Charakterschwäche und sie weiß das auch.

      Sie hat aus Neid sogar einmal den Ehemann einer Bekannten in den Tod getrieben. Völlig perfide hat sie ihm eine unterbewusste Botschaft mitgegeben, gegen die er sich nicht wehren konnte. Der Mann hatte einen Autounfall. Und man konnte sie nie zur Rechenschaft ziehen.

      Aber ich weiß davon und sie wird ihrer gerechten Strafe nicht entgehen.

      Gott wird sie richten.

    Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 73)
    • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.