Medikament gegen Ängste

Home Foren THERAPIE Medikament gegen Ängste

  • Dieses Thema hat 9 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 6 Monate von Anonym.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #1426
    Anonym

      Ich bekomme promethazin, vertrage ich aber nicht gut.
      NW sind Kopfschmerzen, muskelanspannung, steifheit, überhaupt so ne amgespanntheit im ganzen Körper. Fühle mich auch fremd damit, irgendwie nicht ich selbst.
      Es wirkt aber ganz gut gegen die Ängste und macht mich aktiver.
      Hat jemand Tipps oder Erfahrungen was man noch probieren könnte gegen innere Unruhe, Ängste und Antriebsschwäche?

      Vielen Dank

      #1442

      Hallo Lalila,

      ich nehme Lorazepam (Tavor). Aber kann das nicht unbedingt empfehlen, da es abhängig macht und auch eine Art Bumerangeffekt hat.
      Das heißt nach Konsum geht es mir erstmal besser. Aber aufgrund der recht kurzen Halbwertszeit auch schnell wieder schlechter (Angst) und ich werde dann sehr reizsensitiv, wenn das Tavor raus geht.

      Am besten wäre Psychotherapie (Verhaltenstherapie). Mir hat auch Körpertherapie geholfen und ich habe eine Atemtechnik erlernt, die Ängste zumindest teilweise abmildern kann.

      Alles Gute!
      escargot

      #1507
      Dot

        Venlafaxin hat mir sehr über Ängste hinweg geholfen. Es ist ein Antidepressivum, auch gegen Antriebsschwäche erprobt. Leider musste ich es wieder ausschleichen. Ich konnte mit Venlafaxin irgendwann nicht mehr schlafen.

        • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 6 Monate von Dot.
        #1511
        Anonym

          Bewegung und Sport, cbd, tavor

          #1515
          Anonym

            Danke schön für die Vorschläge. Mit tavor bin ich vorsichtig aus bekannten Gründen. Wäre nur die allerletzte Notlösung.
            In Therapie bin ich auch, VT.
            Leider hilft das nicht gegen die Antriebs Problematik.
            Cbd hab ich einmal probiert und fand es auch eher unangenehm.
            Bliebe also ein Antidepressivum. War es denn Problem das auszuschleichen, ich hab da viel schlechtes gelesen @Dot

            #1537
            Anonym

              Was hälst du denn von Dulexotin? Das wirkt gegen Angst und Depressionen
              https://www.netdoktor.de/medikamente/duloxetin/
              Das wäre doch was..

              #1550

              Hallo Lalila,

              ich habe für Notfälle Tavor. Bekomme fest aber z. B. Ofiril, ist eigentlich ein Antieptileptikum, soll aber als Nebenwirkung mutig machen.

              Gruss


              https://butterflys-pearl-kalina.hpage.com/willkommen.html
              https://hamasi-ben-ihmz-achthamar.hpage.com/willkommen.html

              D / 49Jahre
              Quetiapin 200 +400 , Risperidon 2mg, Doxepin 2x 50mg,
              Ofiril 2x 150mg, Bedarf Lorazepam
              L-Thyroxin

              #1565
              Dot

                @Lalila Das Venlafaxin auszuschleichen war kein großes Problem. Ich habe auch wieder besser geschlafen. Nur kamen die Symptome zurück, die mich überhaupt erst dazu bewogen haben, das Medikament einzunehmen.
                Leider ist es für Schizophrene nicht so leicht, ein passendes Antidepressivum zu finden. Aber einige haben bestimmt auch sehr gute Erfahrungen gemacht und konnten gut eingestellt werden. Ich denke auch ernsthaft darüber nach wieder AD zu nehmen und dann am Ball zu bleiben, bis wir ein Medikament gefunden haben, das ich gut genug vertrage. Jedenfalls solange die Psychose unter Kontrolle ist.

                • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 6 Monate von Dot.
                #1657

                guten morgen,

                ich nehme auch tavor gegen die ängste…

                liebe grüße
                erdbeere

                #1668
                Anonym

                  Ich finde Tavor ist ein sehr starkes Benzodiazepin.
                  Es wirkt recht schnell und ist effektiv, dennoch hat es ein großes
                  Suchtpotential.

                  LG
                  Auster

                Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
                • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.