Körper/Gehirn Zusammenhang Schizophrenie/Allgemeinbevölkerung

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Körper/Gehirn Zusammenhang Schizophrenie/Allgemeinbevölkerung

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #351104

    Ist hier irgendjemanden schonmal aufgefallen dass sich irgendwie sämtliche Leute schizophren bewegen? Körpersprache passt oft nicht zum Gesagten, das Gangbild ist bei vielen völlig schief (insbesondere bei Männern), keine oder wenig Kraftbalance linker Arm / rechter Arm. Natürlich ist und bleibt vieles situationsbedingt.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Woche, 5 Tage von Geigenspieler.
    #351120

    @Geigenspieler, bitte eine bessere Beschreibung, was meinst Du genau genommen ?


    Hauptmedikation: Solian 200 mg

    #351151

    Schizophrenie heißt im weitesten Sinne Ambivalenz und Widersprüchlichkeit was bei uns Betroffenen ganz unterschiedlich zum Ausdruck kommt. Es gibt die mentale Ebene und die Körperliche. Ich finde eben alle möglichen Leute “schizophren”, weil irgendwie alle irgendetwas tun, wovon sie ganz genau wissen das es nicht gut ist. Beispielsweise ungesunde Sachen essen, Rauchen, Alkohol etc. Ich gehe selbst phasenweise recht wackelig auf den Beinen, wenn ich ausgeruht bin ist es besser. Wenn ich nun mit offenen Augen andere Menschen beim Einkaufen auf der Straße oder sonstwo betrachte meine ich, dass die Schizophrenie nicht nur im Kopf oder im Verhalten sondern sogar direkt am Körper ablesbar ist.

    #351153

    Das, was du beschreibst, stimmt zwar von der Beobachtung her. Also dass viele Menschen Doppelbotschaften senden usw.

    Aber mit der Krankheit Schizophrenie hat das nix zu tun in meinen Augen, Schizophrenie ist schon noch was ganz anderes.


    Eine Wunde ist ein Ort, über den das Licht in dich eindringt. (Rumi)

    #351154

    Ja das ist ein guter Punkt @geigenspieler. Ich mache ja auch Kraftsport, aber durch die Medis bin immer noch schwach! Dann habe ich einen kleine schlürfenden Gang, was ich wahrscheinlich sowieso schon hatte. Ich konsumiere Tabak, CBD und Alkohol. Das stimmt auch überein! Ja ich denke auch, dass man einen schizophrenen erkennen kann! Hauptsächlich an Blick und Mimik!

    #351155

    Ich glaub jetzt verstehe ich, es ist nicht auf die Allgemeinbevölkerung bezogen, sondern ausschließlich Schizophrene.
    Wobei ich schon finde, dass eben vieles, was du beschreibst auf die Allgemeinbevölkerung zutrifft an Doppelbotschaften, Widersprüchlichkeiten, Disbalance.

    Ich sehe es manchen Schizophrenen an, dass sie schizophren sind, aber ich glaube das ist eher ne medikamentöse Sache, weil ich einfach weiß wie jemand aussieht, der total zugeballert ist.

    Auf der anderen Seite nehmen auch viele Leute mit anderen Erkrankungen Neuroleptika, also da könnte auch was anderes hinterstecken. Wenn man durch die Allgemeinbevölkerung schaut, dann nehmen viele Leute irgendwelche Medis, aber trinken Alkohol darein und rauchen und essen ungesund und sind übergewichtig.


    Eine Wunde ist ein Ort, über den das Licht in dich eindringt. (Rumi)

    #351170

    …, weil ich einfach weiß wie jemand aussieht, der total zugeballert ist.

    Ja, die armen “Schweine”, eingeschlafener Blick und Robotorgang !

    Psychiatr. Sachgutachter schauen sich das Gangbild immer genau an. Weiß zwar nicht nach was sie suchen, aber das ist mir schon zweimal aufgefallen !


    Hauptmedikation: Solian 200 mg

    #351182

    Ist ja nicht so, das es zig Ursachen gibt, warum jemand z.B. nicht “rund läuft”
    Brüche, Zerrungen, Schlaganfall, Thrombose, Bandscheibenvorfall, Parkinson, Alkohol, und und und

    Von daher finde deine “Beaobachtungen” relativ nichts sagend @Geigenspieler

    #351204

    Gangbild von Schizophrenen, das glaube ich auch nicht.

    Erkennen am Blick schon eher, viele schauen total misstrauisch und paranoid.

    #351209
    Pia

      Das mit dem Gangbild finde ich wirklich unsinnig. Gibt zum Beispiel ja auch Jogger oder andere Sportler:innen unter den Menschen mit Schizophrenie und manche laufen zugedröhnt mit NL wie Roboter, leider.

      Ich glaube auch nicht, dass man das am Blick von außen erkennen könnte. Ich z.B. habe einen völlig normalen Blick. Klar, ich hab in der Klinik auch schon völlig zugedröhnte Leute gesehen und dachte im ersten Moment die wären drauf, also hätten Drogen genommen, als ich deren Pupillen sah.

      Vor einer Weile habe ich einen obdachlosen Mann in der Stadt gesehen. Er hatte leider starke Diskenisien im Gesicht. Bei ihm dachte ich schon, ob er vielleicht Schizophrenie hat und die Diskenisien vielleicht von den Medikamenten kämen.

      #351211

      Man kann am Gang nur erkennen, ob jemand hochdosiert NL einnimmt.


      Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
      Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
      Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
      Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
      Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
      Ab 12.05. nur noch 500 mg Amisulprid

      #351224

      Aus einem psychiatr. Gutachten von mir:

      https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/pdf/10.1055/s-2005-915992.pdf


      Hauptmedikation: Solian 200 mg

      #351227

      Ich laufe sportlich, wie man mir sagt. Und nu? Denke nicht, daß sich was erkennen lässt, ausser du bist zugedröhnt bis zum Haaransatz.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tage von Kater.
      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tage von Kater.
      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tage von Kater.
      #351364

      Ist hier irgendjemanden schonmal aufgefallen…

      Hallo! Ja klar, das ist normal, so sind die Leute! Aber das ist nicht schizophren und liegt nicht an der Schizophrenie. Ich finde das Wort “schizophren” sollte man nicht für widersprüchliches Verhalten benutzen, weil es so stark mit der Diagnose verbunden ist, die etwas ganz anderes bedeutet.

      Bisschen schizophren ist vielleicht, dass dir das auffällt und unheimlich vorkommt, und wenn du dann vom Denken darüber nicht mehr loskommst und sich da dann Geschichten drum in der Phantasie spinnen.

      Also was ich weiss ist, dass viele Menschen gar nicht das ausdrücken was sie in ihrem inneren fühlen. Das sieht man am Ausdruck oder ihrer Bewegung – als würden sie eine Maske vor sich hertragen und schauspielern, obwohl sie sich ganz ander fühlen oder sich gar nicht richtig fühlen. Manche Menschen sind aber nicht so, und denen sieht man auch direkt an wie sie sich gerade fühlen. Die bewegen und zeigen sich dann unverfälscht. Solchen Menschen kann man auch meist vertrauen, wenn sie ein lauteres Äusseres zeigen.

      Vielleicht ist es auch so, dass viele Menschen gerade an etwas denken, und du weisst das nicht – dann macht die Psychose in deinem Kopf aus der Lücke etwas unheimliches. Mach dir mal eine Übung draus, in der Stadt in einem Cafe oder so…schau dir ein bisschen die Menschen an, mit Sonnenbrille fühlen sie sich vielleicht weniger beobachtet…und dann achte darauf, woran sie evtl. denken könnten und so. Wenn du genauer nachdenkst, merkst du, dass man das nicht wissen kann, aber man kann merken, wie sie sich gerade fühlen. Darauf musst du dich konzentrieren, und nicht darauf, was die Psychose draus macht.

      Ja, viele Menschen gehen wohl innen ab im Denken mit Sachen, die sie halt aussen nicht zeigen, und dann wirken sie manchmal echt schräg. Leuten auf Drogen sieht man das oft auch an, auf Aufputschmitteln wirken sie total gehetzt oder überkandidelt, auf Betäubungsmitteln wie im Schlaf, auf Halluzinogenen einfach nur mega verwirrt. Leuten mit Schizophrenie sieht man das evtl. auch ein bisschen an, wenn sie akut sind. Sind halt die krassen Gedanken, und das wenig vorrausschauende bewegen und verhalten, oft totale Fehlgriffe im Denken und Handeln, immer in Gedanken wirr unterwegs, manche sind voll fertig, andere als stünden sie die ganze Zeit unter Strom. Mehr sieht man aber evtl nicht. Die Medikamente machen dann evtl. einen Robotergang wenn einer Behandlung ist, steife/verkrampfte Haltung und Bewegungen und einen weggetretenen Blick.

       

      #351424

      Danke @ardentglow, lg

    Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
    • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.