Irrtum : Antidepressiva erhalten die Arbeitsfähigkeit

Home Foren THERAPIE Irrtum : Antidepressiva erhalten die Arbeitsfähigkeit

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 6 Monate von Anonym.
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #65389
    #65395
    Anonym

      Seit ich im Sommer nun die Antidepressiva nehme Adjuvin 50mg geht es mir um Welten besser. Vorher sehr viel geheult, und dünnhäutig, das ist ganz wenig geworden. Bin eindeutig stabiler. Nur meine 5 cents an realer Erfahrung.

      LgB

      #65402
      Anonym

        Da hast Du sicherlich Recht Bernadette. Das ist eine derartig einseitige Pauschalaussage, das es sich gar nicht rentiert darueber nachzudenken. Das spiegelt mit Sicherheit nicht die Realitaet wieder.

        #65422

        Ich kenne den Autor. Ich hab versehentlich eines seiner Bücher gelesen. Es ist ein Heilpraktiker. Also sind wir wieder im esoterischen Bereich was das Thema angeht. Mir haben AD’s immer geholfen, gerade bei meiner postpsychotischen Depression. Deshalb halte ich den Autor sehr für fragwürdig.

        #65424
        Anonym

          Mir geht es auch besser dank Antidepressiva.

          Diesen Autor und seine Bücher kann ich überhaupt nicht empfehlen.

          Ich halte das für gefährlichen Unfug, was der behauptet.

          #65494

          Heilpraktiker sind nicht automatisch Esoteriker. Der Autor ist Depressionsforscher.

          #65500

          Der glaube an die verwässerte Dosis ist schon was esoterisches.

          #65503

          Der Autor ist Naturheilkundiger.

          #65519

          Verstehe mich nicht falsch @lightness aber was der macht ist gefährlich. Ich habe probiert mit Vitaminen und Taurin meine Lage zu verbessern und bin voll in eine Psychose gerutscht. Ich weiß wovon ich rede. Alternative Praktiken bergen ein erhebliches Risiko was lebensgefährlich sein kann! Psychopharmaka kosten deshalb so viel, weil diese einen erheblichen Testaufwand beinhalten. Ich würde niemals mehr alternative Praktiken ausprobieren. Denen die es machen wünsche ich viel Glück. Für mich ist das nichts.

          #65557

          Ich verstehe dich, @Metalhead666 .

          Dir wird ja auch nichts anderes erklärt als die Hypothese, die Medikamente helfen.

          Ich nehme an, diese Vitamine und das Taurin waren nicht ausreichend für das, was du wirklich brauchst.

           

          #69154
          Anonym

            Antidepressiva können recht unruhig machen… in Verbindung mit Abilify kann das heftig sein. Das ist die Begründung warum ich kein Antidepressiva bekomme. Abilify hat die geringsten Langzeitfolgen , ist das einzige dem ich vertraue. Die anderen sind nicht so sicher.

          Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
          • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.