Ich verabschiede mich von euch

Home Foren Austausch (öffentlich) Ich verabschiede mich von euch

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #68801
    Anonym

      Hallo zussammen .

       

      Ich habe nach langen stillen lesen und seltenen Beiträgen von mir nun beschlossen mich löschen zu lassen und bereits der Email, also den Admin den Wunsch meiner Löschung beantragt.

      Das Forum ist nichts für mich und hat mir noch nie so richtig gepasst, da ich hier keine Gleichgesinnten finde ( Geschichte und Verlauf und Grund habe ich ja hier im fehldiagnosen  thread schon erläutert) Das Forum passt daher absolut nicht für mich.

      Das ist der Grund warum ich mich hier auch sehr stark bei fast allem zurück gehalten habe.

      Danke für eure Zeit und das ich ein wenig Erfahrungen von eurem Leben und euren leiden erfahren durfte.

      Eine weitere frohe Zeit und Genesung wünsche ich allerseits.

      Liebe Grüsse Marcilie

      #68802

      Viel Glück und alles Gute :bye:

      #68803
      Anonym

        Herzlichen Dank!! :good:

        #68812

        Das lese ich nun schon zum wiederholten mal, dass jemand Gleichgesinnte sucht. Und jedesmal, frage ich mich, was das soll? Als ob Schizophrenieerkrankte sich einer Sache verschrieben hätten! Wir schlagen uns höchstens mit den selben Problemen herum. Wahrscheinlich meinen all die Leute, die dieses Wort benutzen, etwas anderes, nämlich, dass sie Leute mit ähnlichen Symptomen und Erfahrungen suchen und denken, dass die dann gleich ticken wie sie. Eigentlich wird da ein Seelenverwandter gesucht. Eine Partnervermittlung wäre die bessere Anlaufstelle für dieses Anliegen

        Mein Verhältnis zur Psychiatrie lässt sich in drei Worten ausdrücken: wait and see.

        #68813

        Ich glaube, Marcielle steht auf einen ganz anderen Startpunkt, ist gut integriert und hat wohl gehofft, dass er hier auf ähnliche Beschreibungen trifft. Ich kann mir schon vorstellen, dass das hier ihm nicht viel gebracht hat, aber das hat weniger mit uns zu tun als mit ihm. Wenn er sich ohne Forum besser fühlt und seine Zeit anders füllen will, dann kann man ihm dafür eigentlich nur alles Gute wünschen und eine Partnervermittlung braucht er sicher nicht. Weiss nicht, warum Dir das heute Morgen so sauer aufgestossen ist,@satorius. Du pflegst doch hier auch sehr ausgibige Kontakte zu Einzeln. Soll man Dir jetzt auch zu einer Partnervermittlung raten? Sicher nicht, denke ich. Ich jedenfalls fasse Marcielle Entschluss nicht als Kritk an uns oder dem Forum auf.

        #68814

        Ich glaube fast, mein Geschreibsel klingt härter, als es gemeint ist. Eigentlich ist mir nur die falsche Verwendung des Wortes Gesinnung aufgefallen. Der Rest hat sich dann so ergeben. Muss man nicht auf die Goldwaage legen.

        Mein Verhältnis zur Psychiatrie lässt sich in drei Worten ausdrücken: wait and see.

        #68815

        ich glaube ihm geht es gar nicht um das Forum selber, sondern dass er seine Diagnose anzweifelt und daher sich nicht hier zugehörig fühlt.

        #68816

        Kann sein, Nichtraucher. Er hat es ja ausführlich geschrieben…

        #68819
        Isa

          Schade, ich empfand Marcilie als sehr feinen Menschen, sehr reflektiert. Auch wenn er seine Diagnose anzweifelt, ist er hier doch willkommen und hätte sich auch nicht zurückhalten müssen.

          Alles Gute für dich Marcilie!

          #68827
          Anonym

            Hey Marcilie alles Gute für deinen weiteren Lebensweg. Ich hoffe du findest Leute mit denen du dich gut austauschen kannst.

            LgBernadette :bye:

            #68893

            @Marcilie, ich hoffe Du kannst Deinen Arzt noch überzeugen, das alles nur fake war.

            Dir jedenfalls viel Erfolg

            Gruss :bye:

            47 Jahre, D
            morgens 200 Quetiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 2mg Risperidon (AP), 150 Ofiril (AE),
            200 + 175 Thyroxin (Schilddrüsenmed.).im Wechsel
            abends 400 Quetiapin (NL), 50 Doxepin (AD), 150 Ofiril (AE)
            Bedarfsmedi Lorazepam

            https://hamasi-ben-ihmz-achthamar.hpage.com/willkommen.html

            #68910
            Anonym

              Hat Arielle sich auch löschen lassen?
              war ja noch nicht lange dabei aber ich habe sie als angenehm empfunden

              #68978

              Ja, hat sie, Lisi. Bei ihren Beiträgen steht nur noch anoymn. Find ich auch schade.

              #69132
              Anonym

                @sartorius,

                sehe ich genau so wie Du. Entweder man tauscht sich hier über Gesundheitsfragen aus oder man lässt es. „Gleichgesinnte“ findet man unter Schizophrenen fast nie, höchstens zufällig, wie im wirklichen Leben. Denn nur die Tatsache, dass jemand eine Psychose hatte, macht einen nicht deshalb „gleichgesinnt. Da würde ich mich sogar mit Händen und Füßen gegen wehren.

                Woanders habe ich sogar schon mal die Frage gelesen, ob alle Schizophrenen wegen Drogen eine Psychose gehabt hätten. Also, sowas finde ich echt beleidigend. Ich bin kein Junkie, weil ich eine Psychose hatte! Psychose kann ich ganz ohne Drogen und sowas brauche ich nicht! :-) So Zeugs lehne ich auch ab und auch meine Medikamente nehme ich nur, weil es nicht anders geht.

                Und trotzdem achte ich auf mich und halte meine Wohnung sauber. Lassen sich wirklich nicht alle über einen Kamm scheren.

                 

              Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
              • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.