Habt ihr auch große Probleme mit dem Schlafen?

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Habt ihr auch große Probleme mit dem Schlafen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #312242

    ich schlafe oft nachts nicht , dafür übertags.


    alles was man in die Psychose an Energie reinsteckt bekommt man zurück – Alter Spruch von Psychotikern.

    Keep it simple and stupid (Halte es einfach und dumm).

    #312254
    Pia

      Das ist ja keine schöne Situation für dich, @Ertl.

      Vielleicht könntest du versuchen, den Schlaf tagsüber immer etwas rauszuzögern, um die Schlafenszeit zu verschieben, bis du wieder bei abends, nachts angekommen bist, erst dann zu schlafen?

      #312255
      Pia

        Hast du es mal mit Melissentee abends versucht? Mir hilft der, wenn ich abends nicht einschlafen kann ganz gut, gut auch mit einem Teelöffel Honig drin, auch wenn ich nachts aufwache und nicht mehr schlafen kann. Meist kann ich nach so einer Tasse Tee dann doch schlafen.

        Ich nehme ja jeden Abend Baldrian, aber das schrieb ich dir schonmal. Der hilft mir persönlich super, nachts schlafen zu können.

        #312271
        Leo

          Ertl, welche Medikamente nimmst Du denn und wann nimmst Du sie?

          #312300

          15 mg/Tag Zyphadera (Depotspritze von Zyprexa – Olanazapin) und Quetiapin 225 mg abends


          alles was man in die Psychose an Energie reinsteckt bekommt man zurück – Alter Spruch von Psychotikern.

          Keep it simple and stupid (Halte es einfach und dumm).

          • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von Ertl.
          #312332

          Waaaas ? mit dem Quetiapin schlafe ich schnell ein und schlafe durch, nehme 250 mg. Ich will noch runter auf 200mg weil ich vor 7 Uhr morgens nicht aus dem Bett komme. Wie ist das bei dir, könntest du vor 7 aufstehen ?


          Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

          #312333

          @ertl Hast Du am Tag genug Aktivitäten? Vielleicht kannst Du Dich ja am Mittag auspowern um Deinen gesunden Schlaf wieder zu bekommen!

          #312334
          Leo

            Vielleicht nimmst Du das Seroquel zu spät? So dass es verspätet wirkt und zu lange in den Tag hinein? 🤔

            #312339

            Update : ich nehme retadiertes Quetiapin


            Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

            #312341

            ich nehm es um halb 10 Uhr abends.

            Manchmal werde ich nach 30 Minuten müde, manchmal erst morgens,  ganz ganz selten erst 24 Stunden danach.


            alles was man in die Psychose an Energie reinsteckt bekommt man zurück – Alter Spruch von Psychotikern.

            Keep it simple and stupid (Halte es einfach und dumm).

            #312342

            Ich würde es früher nehmen. Vielleicht 20 Uhr oder 20:30 Uhr!

            #312345

            ich möchte vom Abend noch was haben. Und nicht um halb 9 -9 ins bett gehen müssen.

            momentan schlaf ich um 22:30 ein und wach um 1:00 Uhr früh auf und kann nicht mehr schlafen.#

            Ich glaub ich muss einfach damit leben. Schlaflosigkeit soll ja auch gegen depressionen helfen. Die hatte ich heute nicht zu wenig.


            alles was man in die Psychose an Energie reinsteckt bekommt man zurück – Alter Spruch von Psychotikern.

            Keep it simple and stupid (Halte es einfach und dumm).

            • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von Ertl.
            • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von Ertl.
            #312350
            Leo

              Ich nahm das immer so gegen 18 Uhr und hatte noch etwas vom Abend sofern ich jetzt nicht noch ausgehen wollte. Also für Fernsehen und Couch reichte es. Aber es ist natürlich bei jedem anders.

              Du nimmst ja eigentlich schon wirklich eine sedierende Medikamenten-Kombination.
              trinkst Du Koffein?

              #312351
              Pia

                Gute Frage, @Moon.

                Wenn ich nachmittags so nach halb vier, vier Uhr noch Kaffee trinke, dann kann ich abends auch trotz Baldrian nicht einschlafen. Bei Teesorten mit Koffein ist das bei mir auch so, @Ertl.

                #312361

                Dopamin spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation der Schlafphasen.
                Und da Neuroleptika i.d.R. das Dopamin senken, wirkt sich das auch auf das Schlafen aus.

              Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
              • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.