Freiwilliges Engagement und Ehrenämter

Home Foren Austausch (öffentlich) Freiwilliges Engagement und Ehrenämter

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 4 Monate von Anonym.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #16831

    Ich organisiere gerne Treffen und Ausflüge. Bei der Arbeit habe ich schon ein paar Teamausflüge organisiert und bin froh, wenn alles gut läuft. Das ist ein Talent das ich einsetzen kann, von dem nicht nur ich etwas habe.

    Ich bin Mitglied einer “Tafel”. Eine Tafel verteilt Lebensmittelspenden an Bedürftige. Man kann dabei finanziell unterstützen oder Aufgaben übernehmen und sich somit ohne großen Kostenaufwand engagieren.

    Ohne freiwilliges Engagement und Ehrenamtliche würde unsere Gesellschaft kaum funktionieren. Dabei denke ich z.B. an die vielen “Flüchtlingshelfer” die in den letzten Jahren (und teilweise immer noch) vielen Flüchtlingen ein Ankommen ermöglichen und bei deren Versorgung helfen. – Waren vor allem diese Helfer gemeint, als Angela Merkel sagte “Wir schaffen das!”? – Ohne Freiwillige Helfer hätten “Wir” es bestimmt nicht geschafft.

    Gibt es etwas wofür Du Dich freiwillig engagierst oder melden willst?

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahre, 4 Monate von mango.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahre, 4 Monate von mango.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahre, 4 Monate von mango.
    #16843
    Anonym

      Hallo @Mango,
      ich strebe ein Ehrenamt in der Kirche an und erhoffe mir davon, ein paar soziale Kontakte zu knüpfen und meiner Woche eine bessere Struktur zu geben.

      Gruß Lightness

      #16858
      Anonym

        Ich engagiere mich über die Jahre für verschiedene Bereiche.
        Seit ich wieder hier in Ö wohne, habe ich mich zuerst für eine Kircheninfostelle engagiert. Mußte ich aus Zeitgründen aufhören.

        Geblieben ist mein Ehrenamt bei Obdachlosen Haus für Frauen, da bin ich seit 1 Jahr dabei und lerne sehr viel über Menschen. Man lernt schnell das kann jedem passieren. Und auch das ist ein Stigma in unserer Gesellschaft.

        Ansonsten in meiner Pfarre mit einzelnen Aktionen Sternsinger begleiten, Bücherbasar mitverkaufen, Pfarrcafe. Oder feste Gruppen Bibelteilen begleiten, derzeit Alpha Kurs – Glauben information und austauschen mit vorbereiten und dann gestalten.

        Ich freu mich mal auf Rente, denn es gibt Ehrenämter wie Sand am Meer und man bekommt auch viel zurück.

        Lg, Bernadette

        #17273

        Wenn ich in Altersrente bin, möchte ich mich im Tierheim engagieren. Im Moment ist mir das noch zu viel nebenbei, besonders weil ich zum Tierheim mit den Öffis eineinhalb Stunden unterwegs bin.

        Tierheim deshalb, weil mir ein Ehrenamt das Menschen beträfe zu viel Verantwortung bedeuten würde. Im Tierheim kann ich Tiergehege putzen oder so. Da kann nicht viel schief gehen.


        Ursprüngliche Medikation:400 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 04.03.2024:500 mg Amisulprid,5 mg Olanzapin,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril
        Ab 15.03.2024: 600 mg Amisulprid,12,5 mg HCT,10 mg Ramipril,4mg Doxagamma
        Ab 22.04.2024, statt 600 mg Amisulprid, 400 und 150 mg
        Ab 02.05. 6 mg Doxagamma und 25 mg HCT, 550 mg Amisulprid und 10 mg Ramipril
        Ab 12.05. nur noch 500 mg Amisulprid

        #21287
        Anonym

          Ich möchte als Ornithologe auf die Seychellen gehen und kranke Fregattvögel pflegen :bye: .

        Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
        • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.