Expressed Emotion Konzept

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Expressed Emotion Konzept

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #296749
    Anonym

      Die Einführung des EE-Konzepts in der (sozial-)psychiatrischen Forschung erfolgte ab Mitte der 1950er Jahre, unter anderem durch den britischen Medizinsoziologen George Brown und Kollegen wie Michael Rutter. Im Rahmen der Forschung am Medical Research Council Social Psychiatry in London stellte sich damals heraus, dass an Schizophrenie erkrankte Personen, die zuvor in Kliniken mit antipsychotischen Medikamenten stabilisiert werden konnten, nach Entlassung in das Zuhause und Absetzen der Medikation häufig unerwartet schnell erneut psychotische Symptome zeigten. Genauere Untersuchungen fanden einen Zusammenhang zwischen der spezifischen Art des jeweiligen Zuhauses und einer Rückfallwahrscheinlichkeit bei psychiatrischen Symptomen heraus.

      Zum einen waren Patienten, die in ein Zuhause mit ihren Eltern oder Ehepartnern entlassen wurden, häufiger von Rückfällen betroffen als solche, die mit ihren Geschwistern oder in Wohnheimen untergebracht waren.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Expressed-Emotion-Konzept

      #296752

      bitte poste threads nicht so inflationär einfach mit auch noch irgendwelchem rauskopierten text. finde, das benötigt ein bisschen wenigstens sorgfalt. du müllst uns hier zu!


      Was sind Gedichte anderes
      als eine Operation am offenen Herzen?
      Vor aller Augen
      Und es ist dein eigenes Herz.
      „Eingriff“, Dilek Mayatürk-Yüzel

      #296781
      Anonym

        @fraggle, kannst ja bei “3 schöne Dinge”, “Auf einer Skala von 1 bis 10” oder “Spiel was ist Dir lieber” mitmachen, wenn Dir meine Topics zu anspruchsvoll sind !

        #296785

        Das EE-Konzept ist ein ziemlich alter Hut, @Ludwig, und sicher schon jedem hier bekannt. Ist ja auch in Therapien immer ein Thema.

        #296787
        Anonym

          @Angora, ich kannte es nicht, aber dass soll nichts heißen !

          #296789

          @fraggle, kannst ja bei „3 schöne Dinge“, „Auf einer Skala von 1 bis 10“ oder „Spiel was ist Dir lieber“ mitmachen, wenn Dir meine Topics zu anspruchsvoll sind !

          naja, das gegenteil ist der fall.


          Was sind Gedichte anderes
          als eine Operation am offenen Herzen?
          Vor aller Augen
          Und es ist dein eigenes Herz.
          „Eingriff“, Dilek Mayatürk-Yüzel

          #296799

          Ich kannte es noch nicht. Es geht aber, wie ich dem Einleitungssatz von wikipedia entnehme um den Zusammenhang zwischen Krankheitsverlauf und dem “emotionalen Klima” in seiner Familie oder seinem “Betreuungssystem”. Mit Medikamenten hat es demnach erstmal wenig zu tun. Im letzten Abschnitt der Einleitung wird zudem die “Validität der Ergebnisse”, also ihre Gültigkeit angezweifelt (genauer: es bestehe “keine Einigkeit” darüber).

          Ludwig hat hier vor allem den Text über Medikamente herauskopiert, der zu seiner Meinung passt. Das ist es, was mich nervt.

          #296800
          Anonym

            @Dopplereffekt, der böse, böse Ludwig ! Du hörst das Gras wachsen ! Ich habe das herausgenommen, was die Sachlage am Besten erklärt und mit dem dazugehörigen Link habe ich meine Schuldigkeit der Aufklärung getan !

            #296862

            Solche Sätze aus seinem Link würde @Ludwig natürlich nie posten.

            Der Einfluss von EE auf die Rückfallquote von Schizophrenie, Depression, der Bipolaren Störung, Essstörungen u. a. wurde in zahlreichen Studien untersucht. Es besteht aber keine Einigkeit über die methodische Klarheit der Studien und über die Validität der Ergebnisse

            @Ludwig in a Nutshell:
            Sätze aus dem Kontext reißen und daraus nonstop Threads erstellen mit immer dem gleichen Inhalt.

            #296872
            Anonym

              Noch einmal, ich habe den Link hinzugefügt ! Soll doch jeder herauslesen was er will ! Man kann ja nicht immer den ganzen Artikel einstellen und die Leute langweilen, wie das hier andere machen !

              #296878

              Sätze aus dem Kontext reißen und daraus nonstop Threads erstellen mit immer dem gleichen Inhalt.

              Genau das nervt und bricht indirekt auch die Forumregeln. Es ist nämlich insbesondere untersagt das “eigene Thema mehrfach im Forum einzustellen” (siehe: Pflichten als Foren-Nutzer).

              Man kann ja nicht immer den ganzen Artikel einstellen und die Leute langweilen, wie das hier andere machen !

              Wenn Ludwig eine kurze sinngemäße Zusammenfassung in eigenen Worten geben würde, wäre das okay. Hier hat er aber nur den Teil, in dem Medikamente vorkommen herauskopiert, offensichtlich weil der eben sein Thema aufgreift und zu seiner Meinung passt.

            Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
            • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.