Depression und Soziale Medien!

Home Foren Forschung Depression und Soziale Medien!

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #215344

    Das halte ich für ein Gerücht. Ich glaube das Psychotiker andere Maßstäbe bräuchten wie das hier!

    Auszeit von sozialen Medien verbessert psychische Gesundheit • PSYLEX

    #215356

    Nein eindeutig nicht. Die wollen wieder manipulieren. Ohne soziale Medien glaubt man noch mehr Falschmeldungen der Sender.

    #215358

    Ja Psylex ist eh unseriös geworden. Früher waren die Artikel besser. Heute wird da jeder Furz besprochen! :wacko:

    #215389
    Anonym

      Naja, ich würde schon behaupten dass mir zu viel soziale Medien schaden, ich rede von Twitter, Facebook und Instagram, ich rede nicht von Messengern.

      Ich merke wirklich wie mich das Facebook teilweise komplett fertig macht.

      YouTube zähle ich auch nicht zu sozialen Medien und Whatsapp auch nicht.

      Dieses Forum zähle ich natürlich auch nicht zu soziale Medien.

      In sozialen Medien wird man oft bewusst manipuliert und sie verdienen noch Geld damit wenn sie mir besonders emotionsgeladene Nachrichten liefern.

      Ich will soziale Medien nicht generell verteufeln, aber so harmlos sind diese sozialen Medien bei weitem nicht, was man spätestens seit Cambridge Analytika weiß.

      Das Internet generell sehe ich als hilfreich an, aber die sozialen Medien spülen wirklich die ärgsten Dreckskerle an die Oberfläche und selbst wenn man in einer friedlichen Bubble unterwegs ist und eher positive Dinge angezeigt bekommt, ist es hochmanipulativ und viele fallen dann auf die dümmsten Dinge rein, man muss sich doch nur umschauen welche Politiker sie hervorbrachten, Trump ist ein gutes Beispiel wie die Masse manipuliert wurde.

      Soziale Medien sind nicht nur positiv, viele laufen dann irgendwelchen Verschwörungsheinis nach und glauben jeden Mist den sie lesen.

      #215390
      Anonym

        Nein eindeutig nicht. Die wollen wieder manipulieren. Ohne soziale Medien glaubt man noch mehr Falschmeldungen der Sender.

        <hr />

        Keto bzw. Low Carb, Bodybuilding natural

        Nenne mir doch mal Sender die du meinst!

        #215467

        Ich nehme Facebook nicht ernst. Ich poste meistens den letzten Dreck, weil Facebook ist mittlerweile so geladen mit Werbung, da klicke ich gar nicht mehr drauf. Man muss halt Soziale Medien intelligent nutzen. Nur so viel anklicken wie es Sinn macht!

        #215532

        Facebook mag ich auch nicht so gern. Bin nur noch dort, weil ich da ab und zu mal etwas von alten Bekannten erfahre. Die meisten Gruppen dort, kann man in die Tonne treten.

        YouTube nutze ich sehr oft zum lernen und ich hab selbst einige Videos zur Hamsterhaltung, oder über mein Aquarium gepostet. Hab auch einige Playlists mit fremden Videos angelegt.

        Auf Instagram poste ich Naturfotos und meine Nähsachen. Gezielt Werbung für meinen Account mache ich nicht.

        Bei WhatsApp bin ich nicht in Gruppen. Das wäre mir zu viel Zeitaufwand. Hab dort nur meine üblichen Telefonkontakte.

        Das Forum hier nutze ich durchschnittlich zwei Stunden am Tag. Es bietet die meisten Möglichkeiten für soziale Interaktion und ich finde es schön, über die Blogs am Leben der anderen User quasi teilhaben zu können.

        Ich glaube, die Beschäftigung mit diesen Medien im Internet hilft mir sehr gut gegen Depressionen. Ich sitze ja meist alleine  zu Hause. In meiner Jugend und im jungen Erwachsenenalter war ich ziemlich depressiv. Da gab es sowas noch nicht.


        Tägliche Medikation:
        400 mg Amisulprid
        12,5 mg HCT
        10 mg Ramipril

        #215537

        Ja ich denke man darf Soziale Medien nicht verallgemeinern. Es gibt gute Gründe warum wir beispielsweise hier sind. Klar wären die Sozialen Medien nicht, dann würde ich wahrscheinlich viel mehr lesen oder den Fernseher öfters an machen. Ist immer ein zweischneidiges Schwert.

        #215545

        Schon, @Metalhead666, aber da ist man immer nur für sich allein! Ich halte das nicht lange aus.


        Tägliche Medikation:
        400 mg Amisulprid
        12,5 mg HCT
        10 mg Ramipril

        #215547

        Ich liebe es alleine zu sein. Wenn ich in meiner Zukunft einen Home Officejob machen könnte wäre ich der glücklichste Mensch auf Erden!

        #215668

        Von Facebook habe ich mich vor ca. 2 Jahren abgemeldet.

        Twitter, Instagram oder TikTok nutze ich nicht.

        Die letzten paar Tage war ich viel auf Quora unterwegs. Kennt ihr das? Finde ich eigentlich ganz nett.

        #215770

        Nein kenn ich nicht..was ist das?? @Meeri

        #215928

        @Yvonneee Da kann man so Fragen stellen.

        Hier der Link zum Wikipediaeintrag über Quora, da ist das besser erklärt, als ich das jetzt auf die Schnelle könnte…

        https://de.wikipedia.org/wiki/Quora

      Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
      • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.