Antriebssteigernde Medikamente

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Antriebssteigernde Medikamente

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Molly.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #283062

    Ich habe nochmal drüber nachgedacht, das ich erstmal das Amisulprid nehme bis neue Medis auf den Markt kommen.

    Kann mir jemand detaliert erklären was das genau bedeutet:

    Antriebssteigernde Medikamente ?? Das Amisulprid wirkt bei mir Antriebssteigernd und ich habe eine leichte Bewegungsunruhe in den Beinen bemerkt, sehr unangenehm, geht das noch weg ??


    Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

    #283067
    Anonym

      Antriebssteigernd bedeutet, dass Du mehr Power hast ! Man sitzt nicht depressiv herum, sondern ist sehr aktiv. Ich fand das immer toll an Solian ! Gegen Bewegungsunruhe gibt es zusätzliche Medikamente.

      #283068

      Ich verspüre irgendwie so ein leichten laufdrang, von mehr power habe ich noch nix gemerkt nehme jetzt 200mg Amisulprid.

      Es fühlt sich so an wie leichte bewegungs Unruhe.


      Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

      #283091

      Wenn du Bewegungsunruhe hast, kannst du auch nicht ruhig sitzen. Dann wechselt man zB. ständig das übergeschlagene Bein, oder man verändert ständig die Sitzhaltung.


      Tägliche Medikation:
      400 mg Amisulprid
      12,5 mg HCT
      10 mg Ramipril

      ab 04.03.2024:
      500 mg Amisulprid
      5 mg Olanzapin
      12,5 mg HCT
      10 mg Ramipril

      ab 15.03.2024
      600 mg Amisulprid
      12,5 mg HCT
      10 mg Ramipril
      4mg Doxagamma

    Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
    • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.