Akkupunktur

Home Foren THERAPIE Akkupunktur

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von erdbeere erdbeere vor 4 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #59948

    Liebe Foris

    habt Ihr Erfahrung mit Akkupunktur? Ist das kontraindiziert bei Schizzo?

    Mir wurde das heute angeboten (die Anbieterin weiß aber nur von „Ängsten“ bei mir, nicht meine genaue Diagnose)…. nun fühle ich mich – sollte ich da einwilligen – doch bisschen in der Bredouille ihr das mitteilen zu müssen (was nicht geht, weil Dorf und so….)

    hab erstmal gesagt, was auch der Wahrheit entspricht, dass ich Angst vor Nadeln habe. Sie selbst allerdings auch.

    Phu welch Dilemma (mal wieder)!

    liebe Grüße

    escargot

    #59962

    Ich weiß, ich bin ein alter Besserwisser, aber der Verschreiber ist zu reizvoll.

    Liebe Foris habt Ihr Erfahrung mit Akkupunktur?

    Ich weiß nicht warum ich meinen Akku als Schizophrener nicht punktieren sollte. aber genausowenig, warum ich das tun sollte. Bringt glaube ich nichts.

    Neckische Grüße, sartorius.

     

    #59969

    Wenn es ein Lithium-Ionen-Polymer Akku ist, punktierst Du den lieber nicht.

     

     

     

    Soviel auch zum Thema Elektroautos. :wacko:

    #59970

    was soll der scheiß???

    ihr wisst doch was gemeint ist…klugscheißer!!!

     

    ich würde es probieren,aber müste wirklich stabil sein,da ich mir sonst wunder was einreden würde.aber vielleicht würde das auch helfen. :scratch:

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate von Daschizo Daschizo.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate von Daschizo Daschizo.

    Ich liebe dieses scheiß BERLIN!!!!

    #59975

    Akupunktur kommt ja soviel ich weiß aus der chinesischen Medizin. Mir selbst wurde es nur einmal bei meinem Tinitus angeboten. Aber ich bin nicht darauf eingegangen, weil der Tinitus nur manchmal laut ist. Aber ich fürchte, bei so etwas komplexen wie Schizophrenie gibt es keine einfachen Lösungen. Aber ich kann mir vorstellen, das es hilft, zu entspannen.

    #59977

    Ich denke, so lange das hier nicht passiert, sollte akupunktur save sein.

     

    #59979

    :yahoo:

    Grüßle von Molly

    #59981

    @digger22

    Zum Thema Tinitus habe ich heute das gelesen:

    https://old.reddit.com/r/AskReddit/comments/d8m4zi/people_who_were_born_deaf_but_gained_hearing/f1bh8us/

     

    Put your palms on your ears and thump the soft spot in the back of your head with your fingers. Should resonate and feel like your head is the inside of a drum. 15-30 seconds. Makes tinnitus go away for a while for most people. Sometimes mine goes away for the rest of the day.

    #59984

    Funktioniert, aber nur kurz! Ich muss das aber umgekehrt machen: Mit den Daumen auf die Ohren drücken und mit den restlichen Fingern hinten, seitlich von der Wirbelsäule. Andersherum krieg ich das nicht hin.

    Grüßle von Molly

    #59998

    Danke für den Link. Mein Tinitus ist nicht angeboren, er kommt von einem Unfall, den ich als Kind hatte. Irgendwie funktioniert die Methode bei mir nicht, aber wahrscheinlich habe ich es nicht richtig gemacht. Wenn ich nicht dran denke, ist er in der Regel weg.

    #60015

    @Plan b :du bist ein arsch!aber das video is gut LOL

     

    Ich liebe dieses scheiß BERLIN!!!!

    #60038

    Ein Arzt in der Klinik hat mal gesagt, Akupunktur wäre kontrainduziert bei Schizo. Warum weiss ich aber nicht. Ich will jetzt Akupunktur gegen Suchtdruck machen bei der Brücke. Angst vor Nadeln hab ich auch. Bei mir wollen sie die Suchtpunkte im Ohr anstechen. Weiss auch noch nicht, ob ich das ab kann, aber einen Versuch ist es wert. Warum sollst Du das denn machen,@escargot?

    #60085

    Ich habe mal Akupunktur gegen Schmerzen bekommen, in der Schmerzambulanz bei unserem örtlichen Krankenhaus. Es hat geholfen, aber am wichtigsten war bei mir die Gewichtsabnahme, meine Schmerzen sind wieder fast völlig verschwunden, nachdem ich 50 Kilo abgenommen habe.

     

    Ich habe nicht wirklich Angst vor Akupunktur, ich glaube wenn es nicht hilft, dann schadet es auch nicht.

    Liebe Grüße

    #60087

    Ich hatte auch Angst vor Nadeln aber jetzt nicht mehr seit dem ich den Blutzucker messen muss. Ich würde zum üben einfach mal Blutzucker messen. Dann vergeht die Angst. Ich kann tcm sehr empfehlen. Mir ging es gut damit.

    #60235

    Ich habe jetzt mal gegoogelt und tatsächlich ist Akupunktur kontraindiziert. Ich krieg den etwas längeren Artikel jetzt nicht hier verlinkt, aber du musst nur Schizophrenie Akupunktur in die Suche eingeben, dann kommt er gleich.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.