Ad absetzen tipps

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Ad absetzen tipps

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #84830

    Hallo, wie einige von euch wissen nehme ich das Antidepressivum valdoxan, 25mg bewirken bei mir null und die doppelte dosis vertrag ich überhaupt nicht.

     

    Jetzt zum Problem, ich habe es versucht abzusetzen.. Schon am zweiten Tag ohne bekam ich furchtbare Schmerzen im ganzen Körper und wildes muskel zucken im Gesicht… Ich griff also wieder zu valdoxan,, Symptome weg..

    Ich hatte ja mit vielen gerechnet aber nicht damit..

    Wie werde ich das Zeug jetzt am besten los? Ohne mich in eine Katastrophe zu laufen


    10mg Zyprexa
    30-40mg promethazin bei Bedarf und 1mg tavor

    #84847
    Anonym

      Gar nicht mit ad s anfangen. Die sind nur gefährliche Placebos. Ich nehme meine tavor und habe keine dieser Nebenwirkungen. Aber Benzos sind ja böse lol. Tipp ist langsam runterdosieren. Wie immer.

      #84869
      Anonym

        Gar nicht mit ad s anfangen. Die sind nur gefährliche Placebos. Ich nehme meine tavor und habe keine dieser Nebenwirkungen. Aber Benzos sind ja böse lol. Tipp ist langsam runterdosieren. Wie immer.

        Benzos sind kein Allheilmittel und können nach längerer Einnahme komplett paradoxe Wirkungen haben.

        Schön und gut wenn du so zufrieden bist damit, aber sie gleich jedem auf Dauer zu empfehlen halte ich für falsch.

        Ich würde Benzos nie auf Dauern nehmen, eine gute Freundin von mir nimmt sie seit 30 Jahren und die ist voll im Arsch mittlerweile, die Benzos wirken einfach nicht mehr, aber weg bekommt sie sie auch nicht.

        Ich weiß dass du dein Benzo liebst, es sei dir vergönnt, aber alleine schon weil ich aktiv am Straßenverkehr teilnehme, nehme ich keine Benzos, mein Psychiater meinte die sind fast so als würde man ein bisschen Alk intus haben, von der Konzentration her. Er empfiehlt es niemanden auf Dauer, wenn es irgendwelchen anderen Möglichkeiten gibt.

         

        Und zum Thema Antidepressiva lassen: Besprich das mit deinem Arzt und schau mal beim ADFD Forum vorbei

        adfd.org/austausch/

         

        #85043
        FMS

          Also Benzos zu empfehlen, finde ich auch komplett daneben. Diese machen hochgradig abhängig und ein Entzug ist sehr, sehr schwierig.

          Zu Valdoxan: ich nahm das auch mal. Hätte auch Smarties fressen können, es hatte einfach überhaupt keine Wirkung bei mir, außer, dass ich durchgehend Durchfall hatte davon. Absetzen war auch kein Problem, außer, dass der Durchfall dadurch wieder aufhörte. Die doppelte Dosis (also 50 mg), die ich dann noch vor dem Absetzen probierte, änderte auch nichts an der Nicht-Wirkung.

          Ich würde mal probieren es alle zwei Tage eine Weile zu nehmen und dann alle 3 Tage ne Weile und dann ganz weglassen.

          Was mir bei dir halt auffällt, ist dass du wegen jedem Geschiss nen neuen Thread aufmachst. Dann hatteste halt mal ein bisschen Schmerzen, vielleicht wären die morgen schon weggewesen und der Entzug durch. Ein bisschen Entzugssymptome muss man halt vielleicht auch einfach mal ein paar Tage aushalten.

        Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
        • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.