Absetzsynthome

Home Foren ALLGEMEIN (öffentlich) Absetzsynthome

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 10 Monate von Arvisol.
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #295961

    Ich habe mit Quetiapin rumgespielt mal komplette 500mg abgesetzt. Mal nur 200mg von 500mg genommen. Resultat daraus war das ich von dieser rumspielerei Bewegungsunruhe hatte. Das Quetiapin wurde vor ca 1 Woche von 500mg auf 300mg runterdosiert. Und jetzt ist mir die Idee eingefallen das ich von dieser Dosisredaktion diese Bewegungsunruhe bekommen habe. Ist das möglich ? So ähnlich wie absetzsynthome halt.


    Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

    #295963
    Anonym

      Nein, ist nicht möglich !

      #295964

      ja, das ist möglich und sogar wahrscheinlich, wenn du das nach deiner wie du sagst “rumspielerei” auch hattest, da sagte dir ja der psychiater auch, dass das davon kam. der schritt der reduktion war eventuell zu hoch. wurde denn von einem auf den anderen tag um 200 mg reduziert? wie lange hattest du die 500 mg schon genommen? wann kommt dein psychiater das nächste mal? hat er gesagt, was du tun sollst, wenn es mit der reduktion nicht so gut klappt?


      Was sind Gedichte anderes
      als eine Operation am offenen Herzen?
      Vor aller Augen
      Und es ist dein eigenes Herz.
      „Eingriff“, Dilek Mayatürk-Yüzel

      #296051

      Das Quetiapin nehme ich jetzt ca seit einem halben Jahr. Ja es wurde direkt von 500mg auf 300mg runterdosiert. Mein Psychiater hat mir akineton verschrieben gegen Beinunruhe. Das scheint mir die plausibelste Erklärung für die Beinunruhe zu sein. Und es bessert sich mit der Beinunruhe, heute morgen musste ich kein Akineton nehmen, es ging auch ohne ! Ich habe das Akineton als Bedarf, gegen die Beinunruhe. Ich wollte es schon fest ansetzten lassen, zum Glück habe ich das noch herausgefunden. Was sagt denn unser Fachmann, namens Dr. Metallhead666  ??


      Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

      #296065

      Mit Akineton kenne ich mich nur im Zusammenhang mit Haloperidol aus. Was Quetiapin mit Akineton macht, keine Ahnung!

      #296080

      wenn es sich bessert, @fubu23, liegt das eventuell daran, dass du dich an die reduktion gewöhnst. ja, ist doch gut, wenn du das akineton als bedarf hast, dann gibt es ja etwas, das du dann machen kannst, wenn du beinunruhe hast! alles gute weiterhin!


      Was sind Gedichte anderes
      als eine Operation am offenen Herzen?
      Vor aller Augen
      Und es ist dein eigenes Herz.
      „Eingriff“, Dilek Mayatürk-Yüzel

      #296081

      Danke Manon

      Ja da hast du Recht mit der Anpassung !

      Ich bin so froh daß sich die Beinunruhe bessert, das war eine Qual, wie foltern.


      Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

      #296098

      Akineton soll ja high machen?


      alles was man in die Psychose an Energie reinsteckt bekommt man zurück – Alter Spruch von Psychotikern.

      Keep it simple and stupid (Halte es einfach und dumm).

      #296099

      Ja stimmt. Aber nur bei der ersteinnahme. Ich war richtig euphorisch, und richtig gute Laune gehabt. Man müsste dann wahrscheinlich die Dosis steigern wenn man den Effekt erhalten möchte.


      Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

      #296401

      Akineton soll man ja eh nur bei Bedarf einnehmen.


      Tägliche Medikation:
      400 mg Amisulprid
      12,5 mg HCT
      10 mg Ramipril

      ab 04.03.2024:
      500 mg Amisulprid
      5 mg Olanzapin
      12,5 mg HCT
      10 mg Ramipril

      ab 15.03.2024
      600 mg Amisulprid
      12,5 mg HCT
      10 mg Ramipril
      4mg Doxagamma

      #296403

      Mein Psychiater wollte es fest ansetzen


      Morgens: 2 MG Risperidon, 20mg Zeldox Mittags: 20mg Zeldox.Abends: 60mg Zeldox, 2mg Risperidon, 300mg Quetiapin.Lithium.

    Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
    • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.