Warnzeichen ignorieren

Home Foren ALLGEMEIN Warnzeichen ignorieren

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #78000

    Ich bin derzeit auf 3mg fluanxol und 25mg valdoxan eingestellt. Bedarf hab ich atosil.

    Ich glaube das ich hypo manisch wenn nicht sogar manisch bin.

    I’m Moment hab ich sabbel Wasser getrunken und hab intensive rege Gedankengänge, ich schlafe wenig..

    Ich hab seit ca 2 Tagen leichte wahrnehmungsstörung die ignoriere ich aber weil es mir ansonsten gut geht.. Ich denk mir nur so ach..

    Das sind für mich alles Warnzeichen die ich aber nicht wahrhaben will, mit 4mg fluanxol hab ich Parkinson.. Was echt unschön ist.

    Nur eben grad im Bett habe ich gedacht meine Oma wäre vlt von einem Dämon besessen.. Jetzt sollten eindeutig die Alarmglocken klingeln.. Stattdessen hab ich den Gedanken ganz schnell wieder abgeschüttelt..

    Was ich mich frage ob das wieder von alleine weggeht oder ob ich mir ernsthaft Gedanken machen sollte

    #78005

    Hi, wenn Du selbst schon merkst Du wirst komisch, würd ich mich absichern und mit deinem Arzt sprechen.

    :bye:

    #78085

    Besser nicht liebe Mina. Bei mir ist es so, wenn ich unter Strom steh. Oder unterfordert bin. Hast du Bedarf?

    Die würde ich da nehmen. Mich beruhigen die Tabletten. Ich Versuch erstmal ohne. Und wenn ich komische Gedanken hab dann Meditiere ich und schau ob ich mich einlassen kann. Wenn ich merk ich bekomm nen Knoten und die Gedanken sind hartnäckig und penetrant dann versuche ich es mit Achtsamkeit. Klappt das auch wieder nicht, den Fokus zu halten dann nehme ich mehr Medikamente. ( in Absprache mit dem Arzt natürlich)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.