Schizophrenie und Epilepsie in einer Familie, Zusammenhang?

Home Foren ALLGEMEIN Schizophrenie und Epilepsie in einer Familie, Zusammenhang?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Digger22 vor 4 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #48535

    Hallo,

    ich habe eine Schwester, die vor Jahren epileptische Anfälle gehabt hat. Ich glaube ich habe das mal bei meinem Psychiater erwähnt, aber der hat damals mit meiner Erkrankung keinen Zusammenhang gesehen. Gibt es nicht eine Art von Psychose mit organischer Ursache, die mit Epilepsie in Zusammenhang steht? Ich selbst habe keine Anfälle, nur ein Zittern, das wohl harmlos ist. Ganz selten auch Zuckungen, aber das kommt wohl von der langjährigen Medikamenteneinnahme. Ich habe jetzt gegoogelt, anscheinend tritt diese Art der Psychose in Kombination mit Anfällen auf. Meine Schwester hat so was offenbar nicht oder jedenfalls nicht mehr. Aber irgendwie seltsam, das beide Erkrankungen, also Schizophrenie und Epilepsie, in einer Familie auftreten.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monate, 3 Wochen von Avatar Digger22.
    #48537

    Ich glaub auch, dass es einen Zusammenhang gibt. Hatte auch schon Ohnmachtsanfälle, die ich gerade noch bewältigen konnte. Beide Krankeiten haben z.B. die Reizüberflutung gemein.

    #48566

    Es ist noch nicht ganz genau erforscht, aber es scheint wirklich einen Zusammenhang beider Krankheiten zu geben, der wahrscheinlich genetisch ist.

     

    https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/epilepsie-erhoeht-risiko-fuer-schizophrenie/

    #48634

    @bartholomew

    Der Link ist recht interessant, man kann nur hoffen, dass in der Richtung weiter geforscht wird.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.