Kritisches – zum Nachdenken

Home Foren ALLGEMEIN Kritisches – zum Nachdenken

Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #72649

    [quote quote=72644]Die Toleranzgrenze hat Lightness für mich schon vor Wochen überschritten. Spätestens als sie anfing im öffentlichen Bereich die Leute zu beleidigen, hätte was passieren müssen.[/quote]

    Ok beleidigen geht natürlich nicht, wir sitzen ja alle im selben Boot und jeder hat seine Problems mit der Krankheit. Hatte nicht alles gelesen.

    LG

    #72652

    Liebe ForumsteilnehmerInnen,
    die Erfahrungen im Kompetenznetz müssten doch allen von Ihnen gezeigt haben, dass es wirklich nichts bringt, jedes Mal neu zu diskutieren, ob, wann und warum Beiträge gelöscht werden oder Threads oder User blockiert werden. Es gibt mindestens drei Meinungen, die dafür sind, die dagegen sind, und die unentschieden sind, und dazu meistens noch die Betreffenden selbst, die dann unter zwei oder drei verschiedenen Namen quasi als neutrale Personen auftreten.
    Das Forum soll zum respektvollen Gedaneknaustausch dienen. Das ist meine Vorgabe und das bedeutet, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt, z.B. wenn sich die Beschwerden neutraler User häufen, oder wenn feindselige oder rassistisch anmutende Äußerungen getan werden, eben im einfachsten Fall der Thread gelöscht wird.
    Das mag für diejenigen von Ihnen, die dort weiter streiten möchten, unerfreulich sein. Und dann zu Äußerungen führen, dass “einiges im Argen liegt”, oder dass die “Moderation” ihren “Pflichten” nicht nachkäme. Aber bitte bedenken Sie, das ist alles unbezahlt und ehrenamtlich. Und genauso kann man aus der Sicht des Moderators sagen, dass bei den Beiträgen einiges im Argen liegt, wenn sie beleidigend, rassistisch und mehr sind. Und dadurch sehr viel Arbeit machen.
    Ein tägliches Bewerten und Durchsehen von 100 Beiträgen ist nicht ehrenamtlich möglich und sprengt den Rahmen eines solchen Projekts. Stattdessen sehen wir es uns eben einige Tage an und ggf. wird dann gelöscht und wenn es weitergeht auch gesperrt. Die betreffenden User melden sich dann ja meist ohnehin wieder unter anderem Nicknamen an.
    Schließlich haben wir auch ZWeifel, ob die problematischen Inhalte (fremdenfeindlich, frauenfeindlich, sexualisierend) wirklich etwas mit dem Thema akute PSychose zu tun haben oder durch einen akuten Schub zu erklären sind, wenn sie systematisch im Streit mit anderen im Forum immer wieder neu vorgetragen werden. In der akuten Erkrankungsphase kann man natürlich solche Überzeugungen haben, aber ob man dann mit großer Energie nun gerade das Forum nutzen wird, erscheint mir zumindest zweifelhaft. In der Klinik kenne ich solche Patienten nicht bzw. sie sind die absolute Ausnahme.
    Zusammenfassend ist jedenfalls meine persönliche Meinung, dass es nicht wirklich schlimm ist, wenn bei über 60 000 Beiträgen zur Zeit einmal 10 oder 20 gelöscht werden. Und ich wäre dankbar, wenn das nicht immer wieder neu diskutiert werden müsste. Oder so dargestellt, dass Sie hier unfair zensiert oder in Ihrer Freiheit der Meinung inakzeptabel beeinträchtigt werden. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Antwort-Beiträge dann mit gelöscht werden, antworten Sie doch am besten gar nicht, sondern schreiben an die Moderation info@schizophrenie-online.com und wir kümmern uns darum mit 1-2 Tagen Latenz (oder auch einmal 3-4 Tage Latenz wenn man gerade beim DGPPN-Kongress in Berlin ist).

    Vielen Dank und freundliche Grüße!
    Prof. Klimke

    PS: Lightness ist jetzt erst einmal gesperrt.

    #72654

    Geloescht, hat sich erledigt :)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 month, 2 weeks von JelaJela.
    #72658
    IsaIsa

    Danke für Ihren Kommentar Prof. Klimke!

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 month, 2 weeks von IsaIsa.
    #72660
    AvatarFMS

    Was ein Glück, dass sie endlich gesperrt ist…. ich habe nichts persönlich gegen sie, aber sie ging mir gehörig auf den Sack, weil sie das ganze Forum zugespamt hat mit ihren sinnfreien Beiträgen.

    #72714
    AvatarHSP

    Das Verhalten hier war noch normal fand ich. Lightness war schon länger mit Scheuklappen unterwegs, da hat sich scheinbar alles schon lange angebahnt. Das sie jetzt ihren Wahn nicht mehr offen rauslassen kann, finde ich auch okay, denn das war echt ausser Kontrolle geraten, und sie hat ja am Ende auf keinen mehr gehört! Die anderen wollten auch nur wachrütteln. Manche Leute machen das halt, indem sie andere anbellen…ist nicht nett, aber machen Menschen eben manchmal so.

    Ich hoffe nur, sie hat jemanden nüchternes bei sich, der ihr Abenteuer rechtzeitig vor dem Entgleisen retten kann. Das klang echt ganz schön wild, was sie da alles erzählt hat. Das kann auch übel für sie und andere ausgehen.

    #72729
    AvatarFMS

    Weiß jemand denn, ob sie Angehörige hat, die sich vielleicht um sie kümmern könnten?

     

    #72737

    Ach, das waren doch alles nur theoretische Spinnereien, die sie nach außen getragen hat. Ich mache mir da nicht so große Sorgen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.