Kann man retardierte Tabletten te

Home Foren ALLGEMEIN Kann man retardierte Tabletten te

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #71281

    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte gern das Seroquel reduzieren. Habe 400er und 200er Tabletten. Würde sie gern teilen. Jetzt lese ich überall das man die Retarddinger nicht teilen soll. Was kann im schlimmsten Fall passieren? Die 400er würde ich ganz nehmen und auch nicht drunter dosieren, weil mir eine Reduktion auf eigene Faust um 50% zu groß wäre. Würde die geteilte Tablette 1-2 Wochen nehmen. Und dann auf die 400 gehen wenn keine Symptome auftreten. Nur dass man die Retard nicht teilen soll gibt mir zu denken. Aber eine Reduktion um 200 mg auf einmal erscheint mir relativ viel. Wobei die aufdosierung auch schon mal um 200mg erfolgt ist. Ich erhoffe mir davon weniger träge zu sein und natürlich weniger Nebenwirkungen(Gewicht) zu haben.

    Bitte keine Ratschläge mit dem Arzt zu reden. Weil sie noch bis zum Frühling warten will. Ich aber nicht und mit der Tagesklinik war das auch besprochen. Deshalb auf eigene Faust. Wenn’s nicht geht ist’s auch nicht schlimm. Möchte es aber gern probieren.

    Lieben Dank.

    #71285

    Es wird alles auf einmal freigesetzt. Weiß nicht, ob du das schlimm findest

    #71288

    Also würde mich um die 100 mg wahrscheinlich umnieten? Das ist ja auch blöd. Dann versuche ich wohl die 400mg und schau ob’s geht. Ist ja immer noch ne recht hohe Dosis.

    Danke @Lisi

    #71290

    Ne. Sterben wirst du davon nicht, aber du wirst halt sehr müde plötzlich und du hast keine gleichbleibenden Spiegel

    #71291

    Auch wenn ich die 400 normal nehme? Dann müsste davon ja ein Spiegel entstehen. Oder?

    #71331

    Wieso holst du dir nicht einfach unretardierte Tabletten in der Dosis du die gerne haben würdest? Versteh ich nich…

     

    #71336

    Ich habe auch das retardierte Seroquel. Die kleinste Tablettengröße sind 50mg. In diesen Schritten reduziere ich. Aber natürlich müsstest du dir die 50mg Tabletten verschreiben lassen. Ich habe auch mal 200er Tabletten geteilt um von 600mg auf 500mg zu kommen. Hat bei mir aber nicht funktioniert, weil der Schritt für mich zu groß war. Mehr reingehauen hat die geteilte Retardtablette bei mir nicht. Und wenn du die geteilte Abends nehmen würdest, machts ja nix wenn du müder wirst.

    Wolltest du nicht vom Seroquel wieder weg und umstellen, wenn ich mich richtig erinnere?

    #71350

    ja WMB ich wollte weg davon. War eigentlich auch so mit der Ärztin der Tagesklinik besprochen. Und die Ärztin der Pia hat mir den Müll so verschrieben. Deshalb wollte ich es allein versuchen. Ich fühle mich etwas hängengelassen. Weil ich davon ausgegangen ist wir reduzieren. Weil ich platze vor Fett bis Weihnachten. :-(

    #71485
    AvatarFMS

    Nein, die solltest du nicht teilen. Lass dir eine niedrigere Dosis verschreiben bzw. soweit ich weiß, können Ärzte auch Rezepte so schreiben, dass in der Apotheke entsprechende Kapseln hergestellt werden, also mit der Dosis, die du brauchst.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.