Kalorien zählen

Home Foren ALLGEMEIN Kalorien zählen

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Samsara Samsara vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #52703

    Macht das wer noch?

    Ich hab das Problem das ich über den Tag viel zu wenig esse. Hab mir angewöhnt nur zu essen wenn ich Hunger habe. Heute bin ich grade mal auf 900kcl gekommen, dabei darf ich 1400kcl.

    Hab jetzt auch in einer Woche 3kg abgenommen.

    Ich koche jeden Tag mit frischen Zutaten, hinn und wieder gönn ich mir zartbitterschokolade oder eine handvoll Nüsse. Brot esse ich nur Dinkelbrot. Weizen Mehl produkte habe ich komplett gestrichen. Trinke 3-4 Liter stilles Wasser am tag

    :wacko:

    #52718

    Fette und Öle? Wie Leinöl könnten die kcal erhöhen. Ich esse sehr viel fett , habe kein kaloriendefizit und habe auch 3 kg abgenommen. Dank der gesunden Öle und Low Carb. Naja sogar mit zuckerfreier Salami nimmt man ab.

    #52728

    Wenn man über den Tag zu wenig isst, wie bekommt man dan 40kg zuviel auf die Rippen?

    Und ich dachte es ist hart ab 16:00 nix mehr zu essen, hört sich hier gerade total anders an.

    Erfolgreich abnehmen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate von PlanB PlanB.
    #52730

    Ich zähle keine Kalorien. Das Leben ist zu kurz um sich zu kasteien. Ich lebe nach dem Motto:”Lebe lieber ungewöhnlich”.

    #52738

    @planb

    Ich habe lange Zeit Zyprexa genommen und unkontrolliert gegessen. Das ich jetzt nur dann esse wenn ich Hunger habe hat lange gedauert.

    Normalerweise faste ich ab 16uhr,breche es aber gelegentlich

    #53002

    Gebackenen Emmentaler vergönne ich mir jetzt. Xxl, dann wieder Training. Fühle mich schwach.

    #53010

    jetzt werden viele sagen wie kann man nur, das ist doch falsch was du da machst, das mußt du so machen. Aber ich habe mir schon was dabei gedacht. Ich möchte auch 18kg abnehmen und mein speiseplan sie wie folgt aus für die nächsten wochen.

     

    Eiweiß::: Pute, Magerquark, Linsen und eier

    Kohlenhydrate:::: Reis, Kartoffeln und Haferflocken

    Balaststoffe ::::Paprika,Brokolie und Kohlrabie

    Fett::::Nüsse,Avokado, Fisch und fischölkapseln

    Obst:::: Äpfel

    Trinken:::: Kaffee und Mineralwasser

    das sind alles lebenmittel die ich gut vertrage, günstig sind und förderlich sind um schritt für schritt abzunehmen. Start ist heute. Smothie mach ich mir auch hin und wieder wenns mal schnell gehen muß. Das einzige problem in der tagesstätte muß ich zu mittag das essen essen was gerade angeboten wird aber das schmeißt mich auch nicht aus der bahn. Mein anfangsgewicht 98,9kg bei einer größe von 176cm. Mein ziel ist es in 5monaten das best möglich tausgeholt zu haben. Dann legen wir mal los und den anderen wünsch ich auch alles gute dabei. :yahoo:   :yahoo:   :-)

    #53011

    :good:

    #53727

    Hallo mina, ich zähle auch hin und wieder Kalorien, einfach aus Interesse, heute habe ich nicht viel gegessen, zum Frühstück ein fleischkäse Brötchen, Kalorien unbekannt, da ich beim Bäcker gekauft habe, zu Mittag einen burger, knapp 400 Kalorien, vielleicht 400ml Pepsi getrunken, 172 Kalorien, 2 bifi, ungefähr 200 Kalorien, ein paar Süßigkeiten, Kalorien nicht gezählt, ich schätze mal 1100 Kalorien habe ich heute zu mir genommen, viel zu wenig, vor allem weil ich zunehmen möchte, dann müsste ich auf über 2000 Kalorien täglich kommen, und viel mehr wie heute kann ich nicht essen

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.