Extreme Schwäche und schlappheit

Home Foren ALLGEMEIN Extreme Schwäche und schlappheit

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von christine christine vor 1 Woche, 6 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #56677

    Hallo, nachdem mich meine grübelleien nichtmehr schlafen lassen haben hab ich angefangen mirtazapin 15mg zu nehmen..

    Ich hatte bzw habe in letzter Zeit immer viel zutun auswärts.. Samstag waren wir zu einer Hochzeit eingeladen, 10oleute im Garten bei 34 Grad mit kaum Schatten dazu Alkohol.. Ich hab nicht soviel getrunken und bin früh abends nachhause, konnte aber nicht schlafen hatte ne Art Krämpfe und ein Gefühl als würde ich in ein Loch fallen.. Gestern war ich auch wieder den ganzen Tag auswärts unterwegs. Da merkte ich schon das mein Gang sehr langsam war.. Ich war richtig tüddelig im Kopf. Musste ständig kontrollieren ob ich mein Handy oder portmornee in der Tasche habe.. Heute wollte ich eigentlich gründlich den Haushalt machen, ich schaff es grad mal zum Klo so entkräftet bin ich.. Habe nachts schlimme schweißausbrüche und manchmal sitz ich am bettrand und Nick ein wach aber auf bevor ich mir den Kopf aufhau irgendwo..  Ich bin auch schon auf dem Klo eingeschlafen und nach vorne gekippt.. Heute hab ich eigentlich keine Termine.. Morgen muss ich wieder mein depot abholen und Donnerstag ist mein Tag wieder voll.

    Mir graut schon davor.. Aber die Termine sind alle wichtig

    #56684

    Hallo @miina!

    Du musst das von einem Arzt abklären lassen. Kann Kreislauf oder alles mögliche sein.

    Viel Glück!

     

     

    #56744

    Hallo @miina!

    Das hört sich ja echt schlimm an. Kannst du nicht vielleicht darüber reden, wenn du dein depot abholst? Du holst es dir doch von einem Arzt ab oder?

    #56749

    Hallo @molly

    War vorhin beim Hausarzt er macht demnächst ein komplett check bei mir sowie Langzeit EKG.

    @dopplereffekt

    Ich weiß nicht ob sie Zeit für mich hat, die Spritze gibt mir ne pflegehilfskraft

    #56752

    Wünsche dir gute Besserung @miina!!! ;-)

    Sei du selbst!

    #56753

    Der Arzt hat mir auch eine Salbe verschrieben weil ich ein Abszess im Nacken habe… Ich hab leider die Erkrankung Akne Inversa von meiner Mutter geerbt.

    Ich glaube einfach das es am Stress liegt, was für welche normal ist, die gesund sind ist für mich schon zuviel.

    Ich hab schon große schuldgefühle weil ich meinem Alltag nicht gerecht werde, eigentlich muss ich noch 3mal täglich mit dem Hund gehen.. Der kommt aber in letzter Zeit nur in garten. Ich bin einfach überfordert mit allen. Ich versuche eine gute Mutter zu sein, glaube aber das ich scheitere… Meine Kräfte reichen nicht aus alles zu bewältigen

    #56757

    Nicht nur das ich ein Abszess habe nein meine Schuppenflechte breitet sich momentan auch rasant aus..

     

    Ich gehe um 22uhr ins Bett und schlaf irgendwann um 2-3uhr nachts ein. Und muss um 6uhr wieder aufstehen.

    Ich hab immer den inneren Druck das ich alles schaffen muss.

    Momentan hab ich auch eine knie entzündung im rechten Bein.. Ja es ist verdammt schmerzhaft, trotzdem muss ich meine Termine zufuss erledigen

    #56760

    ist der leistungsdruck zu umgehen?

    Kammerjäger sind nicht sexy! Es gibt keine Toleranz für Intoleranz.

    #56761

    @chrinstine

    Ich weiß nicht habe es nie gelernt damit umzugehen.

    Hatte es auch in meinen Psychosen.. Ich mach solange bis ich zusammen breche

    #56762

    Klingt nicht gut. Du brauchst Hilfe und nicht nur vom Arzt. Sondern Unterstützung, für Hund! der wird krank wenn er nicht rausgehen kann, und vielleicht auch für dein Kind. Schau das du das meldest bei Arzt, etc wo du dir Hilfe erwarten kannst. Du mußt nicht alles alleine durchfighten.

    LgB

    #56765

    Ich möchte meine Art als Kämpferin eigentlich nicht aufgeben.

    Ich hatte das vor paar Jahren, da war ich akut und habe trotzdem kilometer zurück gelegt nur um meine Tochter zum Kindergarten hinn und zurück zu bringen, habe alles erledigt. Bis ich unter der Dusche körperlich zusammen gebrochen bin.. Niemand hat mir was angemerkt das mit mir was nicht stimmt

    #56773

    @bernadette

    Ja ich weiß,

    Ich bin schon auch bei einem beratungszentrum wo erfahrene Psychologen sind. Und eigentlich hab ich mich auch schon bei einer psychosomatischen Klinik als Patient beworben, in der Zeit nehmen meine Eltern meine Tochter. Mittlerweile ist meine Tochter auch fast in der pupertät und schon recht selbstständig, aber mit dem Hund hast du recht.. Ist ne Menge Arbeit, zumal ich auch ständig eine hundetrainierin brauche weil sie als Terrier nicht einfach ist

    #56774

    Liebe @miina!

    Bernadette hat da vollkommen Recht. Du musst dir unbedingt Hilfe suchen.

    Geh zur Not mal zum sozialpsychiatrischen Dienst. Die können da bestimmt vermitteln.

    Du kannst es nicht riskieren, dass vor allem dein Kind und auch der Hund unter deinem Zustand leiden müssen.

    Je nach Behinderung zahlt die Krankenkasse Haushaltshilfen und es gibt auch ambulante häusliche Betreuung. Dann kannst Du mehr auf deine Gesundheit achten.

    Du könntest dann auch versuchen eine Mutter-Kind Kur zu beantragen, wo dein Kind tagsüber betreut wird, während deine gesundheitlichen Baustellen behandelt werden.

    LG, Molly

    #56786

    Sonst hat mir meine Familie immer geholfen, aber in letzter Zeit meinen die mir sagen zu müssen das ich es alleine schaffen muss da ich schon bald 30 werde.

    Vorhin der knaller des Jahres, sagte meine Mutter ich sei zu faul um bs zu fahren, weil ich sie gebeten habe mich zu fahren, da ich derzeit ja so schlapp bin und Unterstützung brauche, diese Aussage war echt der burner

    #56789

    @miina

    Deshalb, such dir Hilfe von Profis, wie dem sozialpsychiatrischen Dienst!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.