Fragebogenstudie zum Stimmenhören

Liebe Forum-Mitglieder,
unser Forschungsteam am Arbeitsbereich klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Hamburg sucht nach Teilnehmern/Innen für eine Fragebogenstudie zum Stimmenhören. Der Titel der Studie lautet
„Interaktionsstile mit belastenden Stimmen und psychische Gesundheit“. Konkret untersuchen wir, wie sich verschiedene Interaktionsstile mit den belastenden Stimmen auf die psychische Gesundheit auswirken. Die Erkenntnisse sollen dazugenutzt werden, Therapieverfahren weiter zu entwickeln, die den Schwerpunkt setzen, “mit den Stimmen” statt “gegen die Stimmen” zu arbeiten. Der Fragebogen kann bequem online ausgefüllt werden. Folgen Sie dafür einfachdem Link zur Studie: https://ww3.unipark.de/uc/mit_stimmen_umgehen/
Wir suchen Personen im Erwachsenenalter (über 18 Jahre), die seit
längerem Erfahrungen mit Stimmenhören haben (mindestens ein halbes Jahr),und ihre Stimmen manchmal als belastend, schwierig oder störend empfinden. Dabei ist es unerheblich, ob Sie aktuell (in der Woche der Befragung) Stimmen gehört haben. Uns interessiert, wie Sie üblicherweise auf Stimmen reagieren.
Die Teilnahme erfolgt anonym. Detaillierte Informationen zum Schutz Ihrer Daten sowie weitere Informationen sind ebenfalls unter dem Link zu finden. Die Dauer der Bearbeitung des Fragebogens beträgt circa 30 Minuten. Zum Dank für Ihre Teilnahme senden wir Ihnen auf Wunsch eine kurze individuelle Zusammenfassung Ihrer Ergebnisse zu, in der Ihre Ergebnisse bzgl. Ihres Interaktionsstils mit schwierigen Stimmen dargestellt wird.
Weitere Details zur Umfrage und zu verwandten Forschungsprojekten finden Sie ebenso auf der Homepage der Uni Hamburg unter https://www.psy.unihamburg.de…t/belastende-stimmen.html oder https://www.psy.uni-hamburg.de…-
projekte/dfg-relate.html
Wir freuen uns über jede/n Teilnehmer/In!

Category: